19.11.2020, 18:28
Falsche Landkreis-Mitarbeiter in Drochtersen unterwegs

LANDKREIS. Zwei unbekannte Frauen haben sich gegenüber einer Mutter in Drochtersen fälschlich als Mitarbeiterinnen des Amts für Jugend und Familie ausgegeben. Der Landkreis hat Strafanzeige erstattet.

Dabei verwendeten die unbekannten Frauen Namen zweier Mitarbeiterinnen des zur Kreisverwaltung gehörenden Amtes. Die Frauen hatten offenbar versucht, Informationen über ein Kind der betroffenen Frau einzuholen. Die Mutter war jedoch misstrauisch und hat Kontakt zum Amt für Jugend und Familie aufgenommen.

Der Landkreis Stade weist darauf hin, dass sich Außendienstmitarbeiter der Kreisverwaltung als solche ausweisen können. Wer sich fälschlich als Bediensteter der Kreisverwaltung ausgibt, begeht eine Straftat. Der Landkreis Stade erstattet in jedem Fall Anzeige.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 04.12.2020, HAMBURG
    Nach Angriff mit Beil in Lebensgefahr
    Mehr
  • 04.12.2020, BUXTEHUDE
    Betrüger geben sich als Gesundheitsamts-Mitarbeiter aus
    Mehr
  • 03.12.2020, LANDKREIS
    A26 nach Unfall vier Stunden lang gesperrt
    Mehr
  • 03.12.2020, LANDKREIS HARBURG
    Dealer mit 30 Kilo Rauschgift geschnappt
    Mehr
  • 03.12.2020, Hamburg
    Streit zwischen Nachbarn: 40-Jähriger mit Messer verletzt
    Mehr
  • 03.12.2020, Hamburg
    Drei Verletzte bei Unfall in Hamburg
    Mehr
  • 02.12.2020, BUXTEHUDE
    Diebe brechen in Paketlager ein
    Mehr
  • 02.12.2020, STADE
    Polizei sucht unbekannten Autofahrer
    Mehr
  • 02.12.2020, WENZENDORF
    Wütende Landwirte blockieren Lidl
    Mehr
  • 02.12.2020, HARSEFELD
    Einbrecher flüchten ohne Beute aus Harsefelder Bäckerei
    Mehr