UPDATE
22.09.2020, 15:54
Fliegerbombe an Autobahn 7 entschärft

HAMBURG. Der Kampfmittelräumdienst (KRD) in Hamburg hat am Dienstag eine in unmittelbarer Nähe der Autobahn 7 entdeckte 500-Pfund-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Es kam zu kilometerlangen Staus.

(Letztes Update am 22. September 2020 um 18.03 Uhr: Bombenentschärfung abgeschlossen.)

Die amerikanische Bombe war bei Bauarbeiten in neun Metern Tiefe gefunden worden und konnte nicht abtransportiert werden, wie Ronald Weiler vom KRD sagte. Sie habe deshalb an Ort und Stelle - etwa 20 Meter von der Autobahn bei Moorburg entfernt - unschädlich gemacht werden müssen.

"Die Fliegerbombe konnte, durch den KRD erfolgreich entschärft werden. Alle Absperr- und Sicherungsmaßnahmen werden schnellstmöglich zurückgenommen", twitterte die Feuerwehr nach dem rund einstündigen Einsatzes. Während der Entschärfung der Bombe wurde die Autobahn 7 zwischen Hamburg-Waltershof und Hamburg-Hausbruch voll gesperrt. Es kam in beiden Richtungen zu kilometerlangen Staus im Berufsverkehr. Noch vor Beginn der Sperrung hatte die Polizei getwittert: "Wir bitten alle betroffenen Kraftfahrer um Geduld - Sicherheit geht vor!"

(dpa/Ino)

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.10.2020, MOORENDE
    Traktor in Moorende fängt Feuer
    Mehr
  • 22.10.2020, HAMBURG
    Autofahrer am Jungfernstieg müssen zahlen
    Mehr
  • 21.10.2020, HAMBURG
    Aggressionen bei Corona-Kontrollen durch Polizei
    Mehr
  • 21.10.2020, HORNEBURG
    Unbekannte zerkratzen Autos in Horneburg
    Mehr
  • 21.10.2020, NEU WULMSTORF
    Unfall auf der B 73: Autofahrer übersieht E-Bike
    Mehr
  • 21.10.2020, Hamburg
    Autobahnraststätte Stillhorn-West mit Messer überfallen
    Mehr
  • 20.10.2020, ROTENBURG
    1,8 Promille: Führerschein weg
    Mehr
  • 20.10.2020, DÜDENBÜTTEL
    Audi A4 gerät in Düdenbüttel in Brand
    Mehr
  • 20.10.2020, SAUENSIEK
    Sauensiek: Einbrecher kommen durchs Fenster
    Mehr
  • 20.10.2020, ELSTORF
    Mit Bagger die Wasserleitung zerstört
    Mehr