30.05.2020, 12:19
Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Hammerbrook

HAMBURG-HAMMERBROOK. Bei einem Wohnungsbrand im Hamburger Stadtteil Hammerbrook ist eine 76 Jahre alte Frau gestorben. Das Feuer in der Wohnung der 76-Jährigen sei in der Nacht zum Samstag ausgebrochen, teilte ein Polizeisprecher mit.


Ihr 51 Jahre alter Neffe habe vergeblich versucht, den Brand mit einem Gartenschlauch zu löschen, teilte der Sprecher weiter mit. Auch die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Frau nicht mehr helfen. Der 51-Jährige erlitt bei den Löschversuchen eine leichte Rauchvergiftung. Die Ursache für den Brand könnte nach Polizeiangaben möglicherweise eine Zigarette gewesen sein.

(dpa/lno)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 05.07.2020, HAMBURG
    Streit vor Shisha-Bar in Wedel
    Mehr
  • 05.07.2020, Hamburg
    Großeinsatz der Feuerwehr: Hamburger Tierfachmarkt brennt aus
    Mehr
  • 05.07.2020, ENGELSCHOFF
    L 113: Verkehrsunfall in Engelschoff-Neuland
    Mehr
  • 05.07.2020, Buxtehude
    Feuerwehreinsatz am Tennisclubhaus am Jahnstadion in Buxtehude
    Mehr
  • 04.07.2020, HAMBURG
    Mann stirbt bei Arbeitsunfall in Hamburg
    Mehr
  • 03.07.2020, HAMBURG
    Essen brennt auf dem Herd an
    Mehr
  • 02.07.2020, WIEPENKATHEN
    Umwelteinsatz: Feuerwehr sichert ausgetretenes Hydrauliköl
    Mehr
  • 02.07.2020, LANDKREIS
    Polizei stellt Fahrräder sicher und sucht Eigentümer
    Mehr
  • 02.07.2020, HAMBURG
    Polizei-Großeinsatz am Busbahnhof in Hamburg-Billstedt
    Mehr
  • 01.07.2020, WISCHHAFENERSAND
    Traktoren und Pkw brennen auf Bauernhof
    Mehr