12.09.2019, 16:45
Polizei durchsucht Wohnungen

HAMBURG. Nach einer Kinderwagen-Diebstahlserie haben Polizeibeamte sechs Wohnungen in Hamburg und Pinneberg durchsucht. Dabei sei am Mittwoch ein 32-Jähriger festgenommen worden, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit.


Er stehe im Verdacht seit April als Kopf einer Bande 60 Kinderwagen-Diebstähle organisiert und mitbegangen zu haben. Bei den mutmaßlichen anderen Bandenmitgliedern handele es sich um sechs Männer und Frauen im Alter von 16 bis 27 Jahren. Laut Polizei wurden im Rahmen der Durchsuchung diverse Beweismittel wie Kinderwagengestelle und Sitzschalen gefunden, die vermutlich den Diebstählen zugeordnet werden können.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.09.2019, HAMBURG
    Bewaffnete Räuber überfallen Kiosk
    Mehr
  • 21.09.2019, NEU WULMSTORF
    Autodiebe in Neu Wulmstorf unterwegs
    Mehr
  • 21.09.2019, STADE
    Wieder Drogen nach Hausdurchsuchung in Stade sichergestellt
    Mehr
  • 20.09.2019, HAMBURG
    Segelflugzeug in Hamburg abgestürzt
    Mehr
  • 20.09.2019, HIMMELPFORTEN
    Radio schmort auf Herd in Wohnung
    Mehr
  • 20.09.2019, HAMBURG
    Zwei Menschen bei Kollision zweier Güterzüge in Hamburg verletzt
    Mehr
  • 19.09.2019, STADE
    Stromkasten fängt Feuer: Brand auf Bauernhof Stader Moor
    Mehr
  • 19.09.2019, ZEVEN
    52-Jährige stirbt im Schwimmbad
    Mehr
  • 19.09.2019, AHLERSTEDT
    Schwerer Unfall mitten in Ahlerstedt
    Mehr
  • 19.09.2019, Hamburg
    Teenager flieht im Car2Go vor der Polizei
    Mehr