16.07.2019, 13:41
Räuber scheitert bei Tankstellenüberfall in Buxtehude

BUXTEHUDE. Ein Unbekannter hat Dienstagnacht gegen 2.25 Uhr versucht eine Tankstelle in  Buxtehude auszurauben. Mit einer Schusswaffe bedrohte der Mann am Nachtschalter in der Apensener Straße einen 61-jährigen Angestellten.

Der Unbekannte forderte Geld von dem Angestellten. Dieser flüchtete jedoch nach hinten ins Büro und wählte den Notruf. Der Möchtegern-Räuber schlug noch mehrmals gegen die verschlossene Eingangstür des Tankstellenshops und flüchtete dann zu Fuß.

Der Unbekannte soll laut Zeugenaussage 1,75 bis 1,85 Meter groß und kräftig gebaut sein. Er trug eine blaue Jacke und hatte sich mit einem schwarzen Tuch vermummt. Der Mann sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Hinweise nimmt die Buxtehuder Polizei (Telefon 04161/647115) entgegen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.08.2019, Hamburg
    Wasserbombenwürfe führen zu Zufallsfund von Cannabis-Zucht
    Mehr
  • 26.08.2019, Hamburg
    Kind wird von Bus überrollt und stirbt
    Mehr
  • 26.08.2019, Hamburg
    Brand in einem Entsorgungsbetrieb in Stellingen
    Mehr
  • 26.08.2019, JORK-KÖNIGREICH
    Fünf Verletzte bei Unfall an Königreicher Kreuzung
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Autofahrer brauchen viel Geduld
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Fahrradfahrer brutal verprügelt
    Mehr
  • 24.08.2019, SITTENSEN
    Ballenpresse lichterloh in Flammen
    Mehr
  • 24.08.2019, STADE
    Stade: Einbrecher steigen durchs Fenster ein
    Mehr
  • 24.08.2019, Landkreis
    Polizei will Unfall-Zahlen wegen Raserei senken: 37 Fahrer zu schnell unterwegs
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude
    Übungsgranate in Buxtehude gefunden
    Mehr