16.07.2019, 13:41
Räuber scheitert bei Tankstellenüberfall in Buxtehude

BUXTEHUDE. Ein Unbekannter hat Dienstagnacht gegen 2.25 Uhr versucht eine Tankstelle in  Buxtehude auszurauben. Mit einer Schusswaffe bedrohte der Mann am Nachtschalter in der Apensener Straße einen 61-jährigen Angestellten.


Der Unbekannte forderte Geld von dem Angestellten. Dieser flüchtete jedoch nach hinten ins Büro und wählte den Notruf. Der Möchtegern-Räuber schlug noch mehrmals gegen die verschlossene Eingangstür des Tankstellenshops und flüchtete dann zu Fuß.

Der Unbekannte soll laut Zeugenaussage 1,75 bis 1,85 Meter groß und kräftig gebaut sein. Er trug eine blaue Jacke und hatte sich mit einem schwarzen Tuch vermummt. Der Mann sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Hinweise nimmt die Buxtehuder Polizei (Telefon 04161/647115) entgegen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2020, Stade
    Feuer am Schulzentrum Hohenwedel in Stade - Keine Verletzten
    Mehr
  • 22.01.2020, Hamburg
    Auto fährt in stehenden Lkw - Fahrer schwer verletzt
    Mehr
  • 21.01.2020, HAMBURG
    Polizei wartet weiterhin auf Obduktionsergebnis
    Mehr
  • 21.01.2020, STUHR
    Autobahn 1 Richtung Hamburg nach tödlichem Unfall gesperrt
    Mehr
  • 21.01.2020, Buxtehude
    Buxtehuder Polizei erwischt Autofahrer mit Smartphone am Steuer
    Mehr
  • 21.01.2020, STADE
    Erneuter Großeinsatz im Altländer Viertel in Stade
    Mehr
  • 21.01.2020, Stade
    Schuh-Diebe schlagen in Stade zu
    Mehr
  • 21.01.2020, Buxtehude
    Mercedes steckt auf den Schienen fest und blockiert Bahnverkehr
    Mehr
  • 20.01.2020, STADE
    Psychisch kranker Mann löst Großeinsatz im Altländer Viertel aus
    Mehr
  • 20.01.2020, HARSEFELD
    Vandale beschädigt Autos in Harsefeld
    Mehr