21.01.2020, 14:07
Schuh-Diebe schlagen in Stade zu

STADE. Mehr als 100 Paar Schuhe haben Unbekannte aus einem Schuhgeschäft in Stade gestohlen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, sägten die Täter ein großes Loch in die Leichtbauaußenwand der Rückseite des Ladens.


Sie stiegen demnach ein, nahmen die Schuhe und flüchteten. Wann genau die Tat war, ist unklar. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter am vergangenen Wochenende oder Montagfrüh in das Geschäft eingedrungen sind. Wahrscheinlich hätten die Diebe die Schuhe mit einem Fahrzeug weggebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Tausend Euro. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.02.2020, STADE
    Tödlicher Unfall in Stade: Fußgänger von Lkw überrollt
    Mehr
  • 26.02.2020, Hamburg
    Zivilfahnder bei Festnahme lebensgefährlich verletzt
    Mehr
  • 26.02.2020, Hamburg
    Rauchwolke hängt über Fuhlsbüttel
    Mehr
  • 26.02.2020, Hagenah
    Glätteunfall auf B 74: Zwei Autos kollidieren in Hagenah frontal
    Mehr
  • 26.02.2020, Landkreis
    Glätte sorgt für 13 Unfälle im Kreis Stade
    Mehr
  • 25.02.2020, BUXTEHUDE
    Buxtehude: Mann nach Einbruch im Pfeffertörtchen verhaftet
    Mehr
  • 25.02.2020, HAMBURG
    Unbekannte brechen bei Juwelieren ein
    Mehr
  • 25.02.2020, HOLLENBECK
    Straßensperrung wegen Lkw-Bergung bei Hollenbeck
    Mehr
  • 25.02.2020, KUTENHOLZ
    Freiwillige säubern überflutete Straßen in Kutenholz
    Mehr
  • 25.02.2020, HOLLENSTEDT
    Feuer im Keller des Hollenstedter Hofs
    Mehr