15.04.2019, 11:30
Schusselige Einbrecher knacken Stromkasten statt Safe

HARSEFELD. Damit haben die Einbrecher wohl nicht gerechnet: Als sie im "Kidsplanet" nach Wertgegenständen suchten und dafür einen Metallschrank aufhebelten, fanden sie statt Bargeld nur eines: Kabel. Statt eines Safes hatten sie den Stromverteiler geöffnet.

Letztendlich haben die Täter dadurch mehr Schaden angerichtet als Beute mitgenommen. Die bisher noch unbekannten Täter sind in der vergangenen Nacht gegen kurz vor 1 Uhr in Harsefeld in den "Kidsplanet" eingedrungen. Im Tresenbereich hebelten sie einen Metallschrank auf- Da dieser aber nichts Wertvolles sondern nur die Stromverteilung enthielt, haben die Täter den Tatort anschließend vermutlich ohne Beute wieder verlassen.

Der angerichtete Schaden wird auf über 100 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.06.2019, STADE
    No. 5 Elbe: Bergung dauert mehrere Tage – Fachfirma übernimmt Ölbekämpfung
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Zwölfjähriger in Billstedt von Bus erfasst
    Mehr
  • 15.06.2019, STADE
    Feuer in Schwinge-Werkstätten in Stade
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Junge nach Sturz in Regenrückhaltebecken gestorben
    Mehr
  • 15.06.2019, DROCHTERSEN
    Polizei nimmt Ladendiebe in Drochtersen fest
    Mehr
  • 15.06.2019, BUXTEHUDE
    84-Jähriger nach Kollision mit parkendem LKW schwer verletzt
    Mehr
  • 14.06.2019, BUXTEHUDE
    Polizei sucht Schmuck-Eigentümer
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Statue mit Affenschädel beschlagnahmt
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Taucher finden eine scharfe Granate
    Mehr
  • 14.06.2019, STADE
    Stader Feuerwehren im Großeinsatz
    Mehr