06.02.2019, 11:56
Zwei Autos in Stader Bahnhofsparkhaus in Brand geraten

STADE. Gegen 11.30 Uhr ist im Parkhaus am Bahnhof Stade ein PKW in Brand geraten. Die Flammen sprangen auf einen weiteren Kleinwagen über. Die Brandursache ist bisher unklar.

Die Rauchwolke war weithin zu sehen. Beim Eintreffen von Zug eins der Ortsfeuerwehr Stade schlugen die Flammen aus den beiden Autos. Die Feuerwehrleute verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf weitere Fahrzeuge mit Wasser und Schaum. Insgesamt waren 25 Feuerwehrleute im Einsatz. Hinweise nimmt die Polizei unter 0 41 41 / 102 215 entgegen.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.04.2019, HAMMAH
    Zwei Verletzte nach Unfall bei Hammah
    Mehr
  • 26.04.2019, Gifhorn
    15.000 Euro für Pflasterputz: Falsche Handwerker nach Abzocke gestellt
    Mehr
  • 26.04.2019, HAMBURG
    Feuerwehr entdeckt tote Frau
    Mehr
  • 26.04.2019, HAMBURG
    Falscher Alarm legt den Verkehr lahm
    Mehr
  • 25.04.2019, Barnkrug
    Motorradfahrer bei Unfall in Barnkrug schwer verletzt
    Mehr
  • 25.04.2019, HAMBURG
    Waldbrand im Höltigbaum gelöscht
    Mehr
  • 25.04.2019, Stade
    Stader Polizei nimmt ausgebüxte Ponys "vorläufig fest"
    Mehr
  • 25.04.2019, Jork
    Einbruch in Jorker Café
    Mehr
  • 25.04.2019, DROCHTERSEN
    Autofahrer bringt Radler in Drochtersen zu Fall
    Mehr
  • 25.04.2019, HAUSBRUCH
    Fahndung: Neunjährige sexuell belästigt
    Mehr