21.01.2020, 09:05
Mercedes steckt auf den Schienen fest und blockiert Bahnverkehr

BUXTEHUDE. Eine Mercedes-Fahrerin aus Buxtehude hat heute Morgen zwischen sechs und sieben Uhr den Bahnverkehr komplett zum Erliegen gebracht. Die 37-Jährige war mit ihrem Wagen am Bahnübergang Ottensener Trift versehentlich auf die Schienen abgebogen und stecken geblieben.


Das Auto konnte von einem Abschleppunternehmen aus den Schienen geborgen werden. Verletzte waren nicht zu beklagen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.02.2020, BUXTEHUDE
    Buxtehude: Hochzeitsgast gibt Schüsse ab
    Mehr
  • 21.02.2020,
    Parkrempler auf dem Stadeum-Parkplatz: Polizei sucht Zeugen
    Mehr
  • 19.02.2020, STADE
    Räuber überfällt Wettbüro-Mitarbeiter in Stade
    Mehr
  • 18.02.2020, BUXTEHUDE
    Die dreisten Tortendiebe vom Buxtehuder Westfleth
    Mehr
  • 18.02.2020, Hamburg
    Gasleck beeinträchtigt Berufsverkehr in Hamburg
    Mehr
  • 18.02.2020, Hamburg
    Defekter ICE: Zugreisende müssen auf offener Strecke umsteigen
    Mehr
  • 17.02.2020, HORNEBURG
    Trickbetrüger erbeutet 200 Euro in Horneburg
    Mehr
  • 17.02.2020, HAMBURG
    Hamburger U1 rammt Ast: Ein Mensch leicht verletzt
    Mehr
  • 17.02.2020, STADE
    Ölfilm auf den Harschenflether Wettern
    Mehr
  • 17.02.2020, STADE
    Fußgängerin erliegt ihren Verletzungen nach Unfall in Stade
    Mehr