21.07.2019, 17:59
Gewitter sorgt für 58 Einsätze der Feuerwehr

HAMBURG. Eine Gewitterfront ist am Sonnabendnachmittag über Schleswig-Holstein und Hamburg gezogen. Die Feuerwehr Hamburg rückte bis 21 Uhr zu 58 Einsätzen aus.

Im Bereich Schnelsen wurde eine Straße kurzzeitig wegen Überflutung gesperrt. In einem Haus schlug der Blitz ein, es entstand demnach aber kein Feuer. Bei den meisten Einsätzen der Feuerwehren mussten Bäume und Äste von Straßen geräumt werden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.08.2019, Horneburg/ Issendorf
    Fahrradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall auf der L 123
    Mehr
  • 17.08.2019, GrÄpel
    Diebe stehlen gesamten Zigarettenautomaten
    Mehr
  • 16.08.2019, Jork
    Schwerer Unfall auf Obstmarschenweg in Osterjork
    Mehr
  • 16.08.2019, WANGERSEN
    Einbrecher erbeuten Schmuck
    Mehr
  • 16.08.2019, HAMBURG
    Weitere Täter nach Überfall festgenommen
    Mehr
  • 16.08.2019, BARNKRUG
    Nach Arbeiten an Ölheizung: Zwei Verletzte bei Feuer in Barnkrug
    Mehr
  • 16.08.2019, ABBENFLETH/STADE
    Leichenfund in Abbenfleth: Polizei sucht mit Foto nach Hinweisen zur Identität
    Mehr
  • 16.08.2019, HAMBURG
    Wagen überschlägt sich bei Unfall
    Mehr
  • 16.08.2019, HAMBURG
    Autofahrerin überschlägt sich und beschädigt andere Autos
    Mehr
  • 16.08.2019, LANDKREIS
    Polizei gehen bei Kontrollaktion im Landkreis Stade 194 Raser ins Netz
    Mehr