19.09.2019, 14:30
Radio schmort auf Herd in Wohnung

HIMMELPFORTEN. Weil Rauch aus einer Wohnung im ersten Geschoss eines Mehrparteienhauses am Weidenkamp in Himmelpforten drang, wählten Nachbarn am späten Mittwochnachmittag den Notruf. Als die Feuerwehrleute an der Einsatzstelle eintrafen, staunten sie nicht schlecht.


Um 16.51 Uhr alarmierte die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle die Feuerwehren aus Himmelpforten, Breitenwisch und Hammah. Zu diesem Zeitpunkt war noch unklar, ob sich Menschen in der Wohnung befinden. Als die ersten Feuerwehrleute an der Einsatzstelle eintrafen, staunten sie nicht schlecht. Tatsächlich gab es die Rauchentwicklung in der Wohnung. Die Ursache war schnell gefunden. Auf dem eingeschalteten Herd in der Küche schmorte ein Radio. Wieso es dort lag, blieb rätselhaft. Die Gefahr war schnell gebannt. Verletzte waren nicht zu beklagen. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 14.10.2019, HAMBURG
    Streit mit Messer ausgetragen
    Mehr
  • 14.10.2019, HAMBURG
    Mann verletzt Ex-Freundin und Nachbarn
    Mehr
  • 14.10.2019, HAMBURG
    Zwei Menschen bei illegalem Autorennen lebensgefährlich verletzt
    Mehr
  • 14.10.2019, ZEVEN
    Feuerwehr rettet Zevener Wohnhaus
    Mehr
  • 14.10.2019, STADE
    Brandmelder halten Retter auf Trab
    Mehr
  • 13.10.2019, STADE
    Feuerwehr und DLRG retten Kind von Kreuzfahrtschiff
    Mehr
  • 13.10.2019, STADE
    Kontrolle im Stader Seehafen: Schiffsbüro komplett ausgebrannt
    Mehr
  • 13.10.2019, HAMBURG
    25-Jähriger vor Shisha-Bar mit Messer angegriffen
    Mehr
  • 12.10.2019, HAMBURG
    Gefährliche Flüssigkeit verschüttet
    Mehr
  • 12.10.2019, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Täter zerstören Ampel an der Lidl-Ausfahrt
    Mehr