23.11.2020, 15:34
Diesel-Diebe in Fredenbeck unterwegs

FREDENBECK. Unbekannte haben in der Zeit zwischen Sonnabend, 13 Uhr, und heute Morgen, 6.45 Uhr, auf einer Baustelle in Fredenbeck 450 Liter Dieselkraftstoff abgezapft.

Die Diebe hatten das Schloss einer Kraftstoffzapfanlage auf der Baustelle einer Straßenbaufirma in der Hauptstraße aufgebrochen. Die Polizei geht davon aus, dass der oder die Täter mit einem passenden Transportfahrzeug oder Anhänger am Tatort gewesen ein müssen. Der angerichtete Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit dem Dieseldiebstahl in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 49/93 35 10 bei der Polizeistation Fredenbeck zu melden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.01.2021, HIMMELPFORTEN
    Diebe stehlen Gartengeräte und Werkzeug
    Mehr
  • 26.01.2021, HAMBURG
    Belohnung für Hinweise nach Überfall auf Geldtransporter
    Mehr
  • 26.01.2021, HARBURG
    Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A1
    Mehr
  • 26.01.2021, HAMBURG
    27-Jähriger stirbt bei Brand in Flüchtlingsheim
    Mehr
  • 26.01.2021, LANDKREIS
    Zeugen nach Wilderei gesucht
    Mehr
  • 26.01.2021, STADE
    Polizei nimmt Einbrecher in Stade fest
    Mehr
  • 26.01.2021, MOISBURG
    Polo-Fahrer weicht aus und landet im Feld
    Mehr
  • 26.01.2021, BUXTEHUDE
    Brandstiftung im Moor bei Buxtehude
    Mehr
  • 25.01.2021, HAMBURG
    Unfall mit gestohlenem Wagen in Wilhelmsburg
    Mehr
  • 25.01.2021, HAMBURG
    Überholmanöver endet mit schwerem Unfall in Hamburg
    Mehr