16.11.2020, 15:30
Umweltsünder entsorgen Müll im Landschaftsschutzgebiet

DOLLERN/AGATHENBURG. Unbekannte haben an verschiedenen Orten in Dollern und Agathenburg illegal Müll entsorgt - teilweise im Landschaftsschutzgebiet. Ein aufmerksamer Jagdpächter gab der Polizei am Sonntagmittag den Hinweis.

Im Heuweg in Dollern haben die Müllsünder rund 30 Autoreifen, zehn Felgen, zwei Ölfässer sowie rund 20 Ölkanister auf einem Grünstreifen abgelegt; im Hagener Weg wurden etwa zehn Plastiksäcke mit Tierstreu auf einer Rasenfläche neben dem Umspannwerk entsorgt. In der Straße "Reitbahn" in Agathenburg deponierten Unbekannte einen großen Schüttgutbehälter mit Holzbalken und Dämmwolle neben der Fahrbahn.

Gegen den oder die Unbekannten wird nun wegen des Verstoßes gegen das Niedersächsische Abfallgesetz ermittelt. Der Verursacher muss die Kosten für die Entsorgung tragen, außerdem erwartet ihn eine Geldbuße, die sich auf mehrere tausend Euro belaufen kann.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die mit dieser Umweltverschmutzung in Verbindung stehen könnten. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 63/82 89 50 bei der Horneburger Polizei zu melden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 24.11.2020, BREMERVÖRDE
    Nach Auseinandersetzung unter Großfamilien: Zwei Männer wegen versuchten Mordes verhaftet
    Mehr
  • 24.11.2020, FREDENBECK
    Diesel-Diebe in Fredenbeck unterwegs
    Mehr
  • 24.11.2020, HAMBURG
    Frau attackiert verschleierte Muslimin
    Mehr
  • 24.11.2020, HAMBURG
    Brennendes Laub im Gleis legt U 2 teilweise lahm
    Mehr
  • 24.11.2020, SEEVETAL
    Seevetal: Fahrer fährt Wächter aus Ärger an
    Mehr
  • 23.11.2020, JORK
    Schwelbrand in einer Halle im Ostfeld in Jork
    Mehr
  • 23.11.2020, HAMBURG
    Mann verliert Kontrolle über Auto
    Mehr
  • 23.11.2020, HAMBURG
    Illegales Autorennen in Rahlstedt
    Mehr
  • 23.11.2020, HAMBURG
    Mädchen bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 23.11.2020, Hamburg
    Fußgängerin wird von Auto erfasst und tödlich verletzt
    Mehr