07.02.2019, 16:03
Elfjährige läuft bei Rot über die Straße

HAMBURG. Ein elfjähriges Mädchen ist auf seinem Weg in die Schule in Hamburg-Hummelsbüttel von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind sei am Mittwochmorgen bei Rot über den Poppenbütteler Weg gerannt, um einen Bus zu erreichen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Dabei sei die Elfjährige vom Auto einer 28-Jährigen erfasst worden. Die junge Frau habe den Unfall trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern können. Das Mädchen wurde den Angaben zufolge beim Sturz an Hüfte und Bein verletzt. Lebensgefahr bestehe nicht.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.04.2019, HAMMAH
    Zwei Verletzte nach Unfall bei Hammah
    Mehr
  • 26.04.2019, Gifhorn
    15.000 Euro für Pflasterputz: Falsche Handwerker nach Abzocke gestellt
    Mehr
  • 26.04.2019, HAMBURG
    Feuerwehr entdeckt tote Frau
    Mehr
  • 26.04.2019, HAMBURG
    Falscher Alarm legt den Verkehr lahm
    Mehr
  • 25.04.2019, Barnkrug
    Motorradfahrer bei Unfall in Barnkrug schwer verletzt
    Mehr
  • 25.04.2019, HAMBURG
    Waldbrand im Höltigbaum gelöscht
    Mehr
  • 25.04.2019, Stade
    Stader Polizei nimmt ausgebüxte Ponys "vorläufig fest"
    Mehr
  • 25.04.2019, Jork
    Einbruch in Jorker Café
    Mehr
  • 25.04.2019, DROCHTERSEN
    Autofahrer bringt Radler in Drochtersen zu Fall
    Mehr
  • 25.04.2019, HAUSBRUCH
    Fahndung: Neunjährige sexuell belästigt
    Mehr