07.02.2019, 16:03
Elfjährige läuft bei Rot über die Straße

HAMBURG. Ein elfjähriges Mädchen ist auf seinem Weg in die Schule in Hamburg-Hummelsbüttel von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind sei am Mittwochmorgen bei Rot über den Poppenbütteler Weg gerannt, um einen Bus zu erreichen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Dabei sei die Elfjährige vom Auto einer 28-Jährigen erfasst worden. Die junge Frau habe den Unfall trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern können. Das Mädchen wurde den Angaben zufolge beim Sturz an Hüfte und Bein verletzt. Lebensgefahr bestehe nicht.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.02.2019, BUXTEHUDE
    Verkehrsunfall auf der B73 - Mutter und ihr Sohn verletzt
    Mehr
  • 16.02.2019, HAMBURG
    Autodiebe verletzen Polizisten
    Mehr
  • 16.02.2019, HELMSTE
    Diebe stehlen 13 Strohrundballen in Helmste
    Mehr
  • 16.02.2019, HESEDORF
    Verkäuferin vertreibt Räuber mit Besen
    Mehr
  • 16.02.2019,
    Einbrecher in Buxtehuder Media Markt
    Mehr
  • 16.02.2019, HAMBURG
    Polizist bei Fahrzeugkontrolle in Altona angefahren
    Mehr
  • 15.02.2019, HADDORF
    Wieder Feuerwehreinsatz in Stade-Haddorf
    Mehr
  • 15.02.2019, STADE
    Stade: Einbrecher nehmen Schmuck mit
    Mehr
  • 15.02.2019, Finkenwerder
    Unfall in Finkenwerder verursacht lange Staus
    Mehr
  • 15.02.2019, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Auto gestohlen und in Regenrückhaltebecken versenkt
    Mehr