07.02.2019, 16:03
Elfjährige läuft bei Rot über die Straße

HAMBURG. Ein elfjähriges Mädchen ist auf seinem Weg in die Schule in Hamburg-Hummelsbüttel von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind sei am Mittwochmorgen bei Rot über den Poppenbütteler Weg gerannt, um einen Bus zu erreichen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Dabei sei die Elfjährige vom Auto einer 28-Jährigen erfasst worden. Die junge Frau habe den Unfall trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern können. Das Mädchen wurde den Angaben zufolge beim Sturz an Hüfte und Bein verletzt. Lebensgefahr bestehe nicht.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Autofahrer brauchen viel Geduld
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Fahrradfahrer brutal verprügelt
    Mehr
  • 24.08.2019, SITTENSEN
    Ballenpresse lichterloh in Flammen
    Mehr
  • 24.08.2019, STADE
    Stade: Einbrecher steigen durchs Fenster ein
    Mehr
  • 24.08.2019, Landkreis
    Polizei will Unfall-Zahlen wegen Raserei senken: 37 Fahrer zu schnell unterwegs
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude
    Übungsgranate in Buxtehude gefunden
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude/ Harsefeld
    Die Polizei fragt: Wem gehören diese Fahrräder?
    Mehr
  • 23.08.2019, BUXTEHUDE
    Autoknacker brechen in Buxtehude mindestens neun Fahrzeuge auf
    Mehr
  • 23.08.2019, BUXTEHUDE
    Neun Autos in Ottensen aufgebrochen
    Mehr
  • 23.08.2019, HAMBURG
    Schüsse fallen am Großneumarkt - zwei Verletzte
    Mehr