UPDATE
12.05.2019, 09:23
K 49: Peugeot nach Unfall bei Ruschwedel ausgebrannt

RUSCHWEDEL. Ein 26-jähriger Autofahrer aus Buxtehude ist am Sonnabendabend auf der Kreisstraße 49 bei Ruschwedel  mit einem Peugeot-Kombi gegen einen Baum geprallt. Der Wagen fing Feuer. Ein Ersthelfer befreite den Mann aus dem brennenden Wrack.

Der Peugeot war auf gerader Strecke in einer Tempo-70-Zone in Fahrtrichtung Apensen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Baum kollidiert. Das völlig demolierte Fahrzeug ging sofort in Flammen auf. Trümmerteile lagen weit verstreut auf der Straße und einem Feld. Ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann reagierte sofort, hielt an, lief zum Unfallwagen und hievte den Fahrer ins Freie. Um 20.54 Uhr alarmierte die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle die Feuerwehren aus Ruschwedel und Harsefeld sowie die Notfallsanitäter des Rettungsdienstes des Deutschen Roten Kreuzes und einen Notarzt des Buxtehuder Elbe Klinikums.


Die Einsatzkräfte betreuten den 26-jährigen Fahrer des Unfallwagens, der unter anderem Brandverletzungen davontrug. Nach der medizinischen Erstversorgung kam der Schwerverletzte zur weiteren Behandlung ins Buxtehuder Elbe Klinikum. Der Peugeot-Kombi brannte lichterloh. Die rund 50 Feuerwehrleute löschten die Flammen unter schwerem Atemschutz und sammelten Trümmerteile zusammen. Der Pkw erlitt einen Totalschaden. Ermittler des Buxtehuder Polizeikommissariates dokumentierten die Spuren des Unfalls, um das Geschehen rekonstruieren zu können.

Polizei sucht Zeugen

Die Unfallursache ist laut Polizeisprecher Rainer Bohmbach unklar. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die etwas zur Fahrweise des Peugeotfahrers vor dem Unfall sagen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 61/ 64 71 15 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden. Während des Einsatzes blieb die Kreisstraße 49 im Bereich rund eineinhalb Stunden lang gesperrt. Zu größeren Behinderungen kam es dabei nicht.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.08.2019, JORK-KÖNIGREICH
    Fünf Verletzte bei Unfall an Königreicher Kreuzung
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Autofahrer brauchen viel Geduld
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Fahrradfahrer brutal verprügelt
    Mehr
  • 24.08.2019, SITTENSEN
    Ballenpresse lichterloh in Flammen
    Mehr
  • 24.08.2019, STADE
    Stade: Einbrecher steigen durchs Fenster ein
    Mehr
  • 24.08.2019, Landkreis
    Polizei will Unfall-Zahlen wegen Raserei senken: 37 Fahrer zu schnell unterwegs
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude
    Übungsgranate in Buxtehude gefunden
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude/ Harsefeld
    Die Polizei fragt: Wem gehören diese Fahrräder?
    Mehr
  • 23.08.2019, BUXTEHUDE
    Autoknacker brechen in Buxtehude mindestens neun Fahrzeuge auf
    Mehr
  • 23.08.2019, BUXTEHUDE
    Neun Autos in Ottensen aufgebrochen
    Mehr