16.09.2018, 18:15
Lange Ölspur auf der Kreisstraße 51

BUXTEHUDE. Ein Wohnmobil hat eine etwa zwei Kilometer lange Ölspur auf der Kreisstraße 51 im Buxtehuder Norden verursacht. Wie die Freiwillige Feuerwehr Buxtehude mitteilte, zog sich die Straßenverunreinigung vom Westmoor bis hin in die Harburger Straße.

Die alarmierten Kräfte der Ortsfeuerwehr Buxtehude (Zug I) rückten mit drei Fahrzeugen aus und streuten die gesamte Spur ab. Am Ende der Verunreinigung war das verursachende Fahrzeug zum Stehen gekommen. Auch dort wurde unter dem Wohnmobil großflächig Bindemittel verteilt. Durch den Bauhof waren anschließend Ölspurschilder aufgestellt worden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 14.12.2018, STADE
    Fehlalarm: Feuerwehr rückt zum Stader Elbe-Klinikum aus
    Mehr
  • 14.12.2018, DÜDENBÜTTEL
    Düdenbüttel: Einbrüche in Werkstätten und Reithalle
    Mehr
  • 13.12.2018, STADE
    Stade: Feuerwehr übt in der alten Klinik
    Mehr
  • 13.12.2018, HAMBURG
    Einbruchserie: 20 Millionen Euro Schaden angerichtet
    Mehr
  • 13.12.2018, HAGENAH
    Einbrecher hebeln Terrassentür auf
    Mehr
  • 13.12.2018, STADE
    Stade: Polizei findet Einbrecher unterm Auto
    Mehr
  • 13.12.2018, HAMBURG
    Mann steuert Auto ins Gleisbett
    Mehr
  • 13.12.2018, Altes Land
    Zwei Einsätze der Altländer Feuerwehren
    Mehr
  • 13.12.2018, Hamburg
    Messerangriff in Barmbek: Tatverdächtiger stellt sich
    Mehr
  • 12.12.2018, NEU WULMSTORF
    Diebe stehlen teure Teile aus drei Wagen
    Mehr