16.09.2018, 18:15
Lange Ölspur auf der Kreisstraße 51

BUXTEHUDE. Ein Wohnmobil hat eine etwa zwei Kilometer lange Ölspur auf der Kreisstraße 51 im Buxtehuder Norden verursacht. Wie die Freiwillige Feuerwehr Buxtehude mitteilte, zog sich die Straßenverunreinigung vom Westmoor bis hin in die Harburger Straße.


Die alarmierten Kräfte der Ortsfeuerwehr Buxtehude (Zug I) rückten mit drei Fahrzeugen aus und streuten die gesamte Spur ab. Am Ende der Verunreinigung war das verursachende Fahrzeug zum Stehen gekommen. Auch dort wurde unter dem Wohnmobil großflächig Bindemittel verteilt. Durch den Bauhof waren anschließend Ölspurschilder aufgestellt worden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2020, LANDKREIS
    Transporterfahrer prallt gegen Baum
    Mehr
  • 22.01.2020, LANDKREIS
    23-jähriger Falschfahrer auf A 26
    Mehr
  • 22.01.2020, BUXTEHUDE
    Einbrecher scheitert an Ladentür des Goldhändlers in Buxtehude
    Mehr
  • 22.01.2020, Hamburg
    Amtstierärzte kontrollieren Tierheim
    Mehr
  • 22.01.2020, Stade
    10.000 Euro Schaden nach Feuer in Schulzentrum Hohenwedel
    Mehr
  • 22.01.2020, Hamburg
    Auto fährt in stehenden Lkw - Fahrer schwer verletzt
    Mehr
  • 21.01.2020, HAMBURG
    Polizei wartet weiterhin auf Obduktionsergebnis
    Mehr
  • 21.01.2020, STUHR
    Autobahn 1 Richtung Hamburg nach tödlichem Unfall gesperrt
    Mehr
  • 21.01.2020, Buxtehude
    Buxtehuder Polizei erwischt Autofahrer mit Smartphone am Steuer
    Mehr
  • 21.01.2020, STADE
    Erneuter Großeinsatz im Altländer Viertel in Stade
    Mehr