14.03.2019, 15:35
Ölfilm auf dem Stader Burggraben

STADE. Ein Ölfilm auf dem Stader Burggraben hat am Donnerstagmittag zu einem Großeinsatz von Feuerwehren und Kreisumweltamt geführt. Polizei und Umweltamt haben einen Verdacht, wie das Öl ins Wasser gekommen sein könnte.

Die Einsatzkräfte verlegten Ölsperren, um eine Ausbreitung in die Schwinge zu verhindern. Über den Verursacher ist noch nichts bekannt. Im Bereich der Museumsinsel und am Adolf-Ravelin zeigte sich der schmierige Film. Er floss in den Holzhafen. Um 13.38 Uhr löste die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle einen Großalarm aus und setzte damit beide Züge der Stader Feuerwehr sowie den Ölwehrzug der Kreisfeuerwehr in Marsch.

Etwa 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz, sagte der Einsatzleiter, Stades stellvertretender Stadtbrandmeister Wilfried Sprekels. An der Brücke der Altländer Straße verlegten die Feuerwehrleute Einweg-Ölsperren, damit der Schmierfilm sich nicht über den Hansehafen in die Schwinge und später die Elbe ausbreiten konnte. Die Abwasserentsorgung schloss die Schleusen und verlegte an anderen Stellen des Burggrabens ebenfalls Ölsperren.

Kreisumweltamt und Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Fachleute hegen einen Verdacht: Defekte Lkws oder Baufahrzeuge haben zu einer Verunreinigung an Land geführt, die schließlich ins Wasser fortgedrungen ist. Offenbar ist das Öl durch die Regenfälle der vergangenen Tage vom Land in den Burggraben geflossen. Hinweise auf einen konkreten Verursacher gibt es allerdings noch nicht.

Zeugen können sich unter der Rufnummer 0 41 41/ 10 22 15 bei der Stader Polizei melden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.03.2019, STADE
    Einbrecher steigen in Stader Imbiss ein
    Mehr
  • 19.03.2019, HAMBURG
    FC St. Pauli: Polizei bittet um Hinweise
    Mehr
  • 19.03.2019, AHLERSTEDT
    Ahlerstedt: Einbrecher steigen in Gaststätte ein
    Mehr
  • 19.03.2019, Neuwiedenthal
    Ungewöhnlicher Einsatz: Polizei findet Lamm auf Spielplatz
    Mehr
  • 19.03.2019, RADE
    Unter Drogeneinfluss auf der A1 unterwegs
    Mehr
  • 19.03.2019, Stade
    Mit Küchenmesser bedroht: Überfall auf Tankstelle
    Mehr
  • 18.03.2019, HAMBURG
    Mit Pistole am Hauptbahnhof unterwegs
    Mehr
  • 18.03.2019, Hamburg
    Einbrecher dank aufmerksamer Nachbarin festgenommen
    Mehr
  • 17.03.2019, STADE
    Stadersand: Transporter aus Hochwasser geborgen
    Mehr
  • 16.03.2019, HAMBURG
    Drogen-Razzia: 19 vorläufige Festnahmen
    Mehr