17.07.2017, 12:03
Polizei fasst Sprayer in Jork
Leserbrief

JORK. In der vergangenen Woche hatten Farbschmierer in Jork mehrere Gebäude, Stromkästen, Schilder und Zäune besprüht - Die mutmaßlichen Täter wurden jetzt ermittelt.

Insgesamt hinterließen sie zehn Farbschmierereien und verursachten nach ersten Schätzungen einen Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.  

Die Beamten der Jorker Polizei kamen den mutmaßlichen Tätern auf die Spur: Drei Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren sollen die Sachbeschädigungen begangen haben - offenbar aus Langeweile. Sie haben die Taten weitgehend eingeräumt. Laut Polizei müssen sie nun damit rechnen, dass ihre Eltern für den Schadenersatz aufkommen müssen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.09.2017, HAMBURG
    Besitz eines Obdachlosen angezündet
    Mehr
  • 20.09.2017, DROCHTERSEN
    Drochtersen: Kokelndes Brett verraucht Wohnung
    Mehr
  • 20.09.2017, BUXTEHUDE
    Einbrecher in der Buxtehuder Altstadt unterwegs
    Mehr
  • 20.09.2017, ROTENBURG
    Rotenburg: 61-Jähriger begeht Farbschmierereien
    Mehr
  • 20.09.2017, Hamburg
    Strecke zwischen Neugraben und Wilhelmsburg freigegeben
    Mehr
  • 19.09.2017, HAMBURG
    Geldautomat in Stellingen geknackt
    Mehr
  • 19.09.2017, ELSTORF
    Täter stehlen Geld aus dem Elstorfer Gemeindehaus
    Mehr
  • 18.09.2017, Stade
    Wenn die Feuerwehrbereitschaft ausrückt
    Mehr
  • 18.09.2017, Hamburg
    Hamburg: Taxi fährt in Fußgängergruppe
    Mehr
  • 16.09.2017, STADE
    Lkw kracht in Leitplanke - B73 am Abend für Bergung gesperrt
    Mehr