11.10.2018, 14:20
SEK-Einsatz in Buxtehude: 22-Jähriger festgenommen

BUXTEHUDE. Heute Morgen um kurz nach 6 Uhr haben Polizisten des Spezialeinsatzkommandos und des Polizeikommissariats Buxtehude einen 22-jährigen Mann in seiner Wohnung in der Drosselgasse festgenommen.

Die Festnahme erfolgte aufgrund eines vorliegenden Untersuchungshaftsbefehls wegen eines Drogendeliktes. Weil möglicherweise mit Widerstand bei der Festnahme zu rechnen war, wurden die Buxtehuder Beamten von Spezialeinsatzkräften unterstützt.

Der 22-Jährige wurde zunächst in den Buxtehuder Polizeigewahrsam eingeliefert und soll heute noch dem Haftrichter beim Amtsgericht Buxtehude vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 13.12.2018, Hamburg
    Messerangriff in Barmbek: Tatverdächtiger stellt sich
    Mehr
  • 12.12.2018, HARBURG
    Angetrunkener Fußgänger schwerverletzt
    Mehr
  • 12.12.2018, HARBURG
    Betrunkener beschimpft Fahrgäste
    Mehr
  • 12.12.2018, HAMBURG
    Drei Autos in Langenhorn brennen
    Mehr
  • 12.12.2018, Hamburg
    Mann wird mit Messer attackiert und verteidigt sich mit Axt
    Mehr
  • 12.12.2018, Sittensen
    Millionenschaden bei Großbrand in Sittensen
    Mehr
  • 12.12.2018, Hamburg
    Drei Autos brennen in Hamburg
    Mehr
  • 11.12.2018, HAMBURG
    Rollerdiebe verursachen Unfall
    Mehr
  • 11.12.2018, STADE
    Handwerker sorgen für Feueralarm in Stade
    Mehr
  • 11.12.2018, STADE
    Stade: Einbrecher steigen übers Fenster ein
    Mehr