13.05.2019, 11:26
SUV-Fahrer rast mit 184 km/h über die B 73

STADE. Am Samstag haben Mitarbeiter des Verkehrsamtes des Landkreises auf der Bundesstraße 73 in Stade in einer 70er-Zone die Geschwindigkeit der durchfahrenden Verkehrsteilnehmer gemessen. Spitzenreiter war ein SUV-Fahrer, der über 100 km/h zu schnell unterwegs war.


Die Kontrollaktion dauerte von 4.40 Uhr bis zur Mittagszeit. Währenddessen wurden insgesamt 189 Autofahrer erfasst, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gefahren waren. 33 von ihnen müssen nun mit einem entsprechenden Bußgeld und Punkten in Flensburg rechnen, für die beiden Spitzenreiter, ein Mercedes SUV-Fahrer, der mit 184, und ein VW-Fahrer, der mit 133 km/h, gemessen wurden, kommt zusätzlich noch ein Fahrverbot von drei beziehungsweise zwei Monaten hinzu.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.09.2019, BUXTEHUDE
    Sprengsatz in Buxtehude gezündet
    Mehr
  • 23.09.2019, Kutenholz
    Kutenholzer Mehrgenerationen-Sportanlage demoliert
    Mehr
  • 23.09.2019, HAMBURG
    Fahrer beschädigt Streifenwagen
    Mehr
  • 22.09.2019, HAMBURG
    SEK-Einsatz in Winterhude: 20-Jährige droht, ihre Eltern zu erschießen
    Mehr
  • 21.09.2019, HAMBURG
    Bewaffnete Räuber überfallen Kiosk
    Mehr
  • 21.09.2019, GYHUM
    Deko-Fahrrad mit Blumen gestohlen
    Mehr
  • 21.09.2019, NEU WULMSTORF
    Autodiebe in Neu Wulmstorf unterwegs
    Mehr
  • 21.09.2019, STADE
    Wieder Drogen nach Hausdurchsuchung in Stade sichergestellt
    Mehr
  • 20.09.2019, HAMBURG
    Segelflugzeug in Hamburg abgestürzt
    Mehr
  • 20.09.2019, HIMMELPFORTEN
    Radio schmort auf Herd in Wohnung
    Mehr