13.05.2019, 11:26
SUV-Fahrer rast mit 184 km/h über die B 73

STADE. Am Samstag haben Mitarbeiter des Verkehrsamtes des Landkreises auf der Bundesstraße 73 in Stade in einer 70er-Zone die Geschwindigkeit der durchfahrenden Verkehrsteilnehmer gemessen. Spitzenreiter war ein SUV-Fahrer, der über 100 km/h zu schnell unterwegs war.

Die Kontrollaktion dauerte von 4.40 Uhr bis zur Mittagszeit. Währenddessen wurden insgesamt 189 Autofahrer erfasst, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gefahren waren. 33 von ihnen müssen nun mit einem entsprechenden Bußgeld und Punkten in Flensburg rechnen, für die beiden Spitzenreiter, ein Mercedes SUV-Fahrer, der mit 184, und ein VW-Fahrer, der mit 133 km/h, gemessen wurden, kommt zusätzlich noch ein Fahrverbot von drei beziehungsweise zwei Monaten hinzu.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.05.2019, Stade
    Lkw und Auto kollidieren: Frau schwer verletzt
    Mehr
  • 23.05.2019, LANDKREIS
    Getötete Wischhafenerin: Polizei findet Fluchtfahrzeug an Bahnstrecke
    Mehr
  • 23.05.2019, HAMBURG
    Wohnung nach Waffen durchsucht
    Mehr
  • 23.05.2019, BUXTEHUDE
    Einbrecher sind tagsüber unterwegs
    Mehr
  • 23.05.2019, HAMBURG
    Frau und Kind mit Messer bedroht: Mann bei Polizeieinsatz in Hausbruch erschossen
    Mehr
  • 23.05.2019, BEVERN
    Linienbus verliert während der Fahrt einen Reifen
    Mehr
  • 23.05.2019, HAMBURG
    71-Jähriger fährt Frau an und verletzt sie lebensgefährlich
    Mehr
  • 22.05.2019, HAMBURG
    Streit nach Autodiebstahl eskaliert
    Mehr
  • 22.05.2019, HAMBURG
    Razzia bei Rapper und Hells Angels
    Mehr
  • 22.05.2019, HAMBURG
    Polizei durchsucht Wohnungen
    Mehr