07.06.2019, 12:30
Senior kollidiert mit 18-jährigem Radfahrer in Stade

STADE. Am Mittwochnachmittag, 5. Juni, sind in der Harsefelder Straße in Stade zwei Fahrradfahrer zusammengeprallt. Ein 18-Jähriger wurde dabei verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete.

Gegen 15.15 Uhr ist ein bisher unbekannter älterer Herr auf dem Radweg entgegen der Fahrrichtung stadteinwärts unterwegs gewesen und dabei mit dem jungen Mann, der ebenfalls mit dem Rad unterwegs war, zusammengestoßen. Der 18-Jährige stürzte, verletzte sich und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Verletzten und fuhr einfach weiter. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Der Gesuchte wird als ca. 70 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß und dick beschrieben. Zudem hat er dunkelgraue Haare, einen grauen Rauschebart und trug zur Tatzeit eine graue Kappe auf dem Kopf.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall womöglich beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 41 / 10 22 15 bei der Stader Polizei zu melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Autofahrer brauchen viel Geduld
    Mehr
  • 24.08.2019, HAMBURG
    Fahrradfahrer brutal verprügelt
    Mehr
  • 24.08.2019, SITTENSEN
    Ballenpresse lichterloh in Flammen
    Mehr
  • 24.08.2019, STADE
    Stade: Einbrecher steigen durchs Fenster ein
    Mehr
  • 24.08.2019, Landkreis
    Polizei will Unfall-Zahlen wegen Raserei senken: 37 Fahrer zu schnell unterwegs
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude
    Übungsgranate in Buxtehude gefunden
    Mehr
  • 23.08.2019, Buxtehude/ Harsefeld
    Die Polizei fragt: Wem gehören diese Fahrräder?
    Mehr
  • 23.08.2019, BUXTEHUDE
    Autoknacker brechen in Buxtehude mindestens neun Fahrzeuge auf
    Mehr
  • 23.08.2019, BUXTEHUDE
    Neun Autos in Ottensen aufgebrochen
    Mehr
  • 23.08.2019, HAMBURG
    Schüsse fallen am Großneumarkt - zwei Verletzte
    Mehr