26.03.2020, 13:36
Taucher entdecken Flakgranate im Speicherstadtfleet

HAMBURG. Bei Taucharbeiten in einem Fleet der Hamburger Speicherstadt ist am Donnerstag eine mutmaßliche Flakgranate gefunden worden.


Die Menschen in den umliegenden Häusern am St. Annenufer seien aufgefordert worden, während der Bergung in den Gebäuden zu bleiben, sagte ein Feuerwehr-Sprecher. Taucher des Kampfmittelräumdienstes hätten die Granate geborgen und zum Baakenhafen abtransportiert. Dort sollte der Zünder unter Wasser gesprengt werden.

(dpa/Ino)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 08.04.2020, STEINKIRCHEN
    Einbrecher stiehlt Laptop aus Grundschule in Steinkirchen
    Mehr
  • 08.04.2020, Sittensen
    Autofahrer bei Auffahrunfall in Sittensen verletzt
    Mehr
  • 08.04.2020, Hamburg
    Polizei verhängt nach verbotener Demo Bußgelder
    Mehr
  • 07.04.2020, Jork
    Obstbau-Schlepper geht in Flammen auf
    Mehr
  • 07.04.2020, HARBURG
    52-Jährige in Marmstorf überfallen und beraubt
    Mehr
  • 07.04.2020, HORNEBURG
    Einbrecher in Horneburg unterwegs
    Mehr
  • 07.04.2020, Hamburg
    Radfahrerin wird von Lkw überrollt und stirbt
    Mehr
  • 06.04.2020, BÜTZFLETH
    Massengutschiff kollidiert mit Pier
    Mehr
  • 06.04.2020, FISCHBEK
    Mann bei Schießerei in Fischbek verletzt
    Mehr
  • 06.04.2020, HAMBURG
    Bauarbeiter von Bauteilen verletzt
    Mehr