18.05.2019, 18:14
Vater will über Balkon zu Kind im fünften Stock und stürzt ab
Rettungswagen

HAMBURG. Ein Mann ist am Samstagnachmittag in Hamburg-Marmstorf bei dem Versuch, vom Nachbarbalkon in seine Wohnung im fünften Stock zu gelangen, abgestürzt und schwer verletzt worden. Der 37-Jährige und seine Frau hatten sich zuvor ausgesperrt, wie ein Polizeisprecher sagte.


Der Mann wollte über den Balkon zurück in die Wohnung, in der sich noch ein kleines Kind befand. Wie alt das Kind ist und ob es sich um einen Jungen oder ein Mädchen handelte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Der Mann wurde mit einer Rückenfraktur ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr öffnete die Tür zur Wohnung. Das Kind wurde an seine Mutter übergeben. Zuvor hatten Medien berichtet.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 01.06.2020, HAMBURG
    Schüsse auf 22-Jährigen in Hamburg-Bergedorf
    Mehr
  • 01.06.2020, HAMBURG
    Tötungsdelikt in Stellingen: Tatverdächtige stellen sich
    Mehr
  • 01.06.2020, HEINBOCKEL
    Heu und Reifen auf Feld bei Heinbockel in Flammen
    Mehr
  • 01.06.2020, LANDKREIS
    Zwei Einbrüche am Pfingstwochenende
    Mehr
  • 31.05.2020, ASSEL
    Schuppen in Assel brennt
    Mehr
  • 31.05.2020, FREIBURG
    Schaf aus Graben am Radarturm in Freiburg befreit
    Mehr
  • 31.05.2020, Drochtersen
    Großbrand zerstört Scheune in Drochtersen-Hüll
    Mehr
  • 31.05.2020, Hamburg
    Mann wird an Bushaltestelle in Hamburg-Bergedorf angeschossen
    Mehr
  • 30.05.2020, STADE
    Brandstiftung: Wieder Parkbank in Stade in Flammen
    Mehr
  • 30.05.2020, HAMBURG-HAMMERBROOK
    Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Hammerbrook
    Mehr