24.04.2019, 17:52
Waldbrand im Höltigbaum gelöscht

HAMBURG. Die Feuerwehr hat einen Waldbrand im Naturschutzgebiet Höltigbaum in Hamburg gelöscht. „Es brannte auf etwa 100 mal 100 Metern“, sagte ein Feuerwehrsprecher am Mittwoch.

Schwierigkeiten habe es bereitet, dass das Löschwasser über eine Distanz von rund 500 Metern transportiert werden musste. Aufgrund dessen seien neben 60 Einsatzkräften auch spezielle Löschwasser-Fahrzeuge im Einsatz gewesen.

Trotz des starken Windes sei das Feuer am Dienstag schnell unter Kontrolle gewesen. Die Feuerwehr richtete zunächst eine Brandwache ein, um letzte Glutnester in der Nacht zu Mittwoch zu beobachten. Die Brandstelle wurde der Polizei übergeben.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.07.2019, HELMSTE
    Smart brennt im Helmster Windpark aus
    Mehr
  • 17.07.2019, HARBURG
    Gesuchter Betrüger im Zug gefasst
    Mehr
  • 17.07.2019, Hamburg
    Diebstahl und Erpressung: Mann in Heimfeld festgenommen
    Mehr
  • 17.07.2019, Buxtehude
    Räuber scheitert bei Tankstellenüberfall in Buxtehude
    Mehr
  • 17.07.2019, LANDKREIS
    Unbekannten Kupferdieben auf der Spur
    Mehr
  • 17.07.2019, Hollenstedt
    Wohnmobilie in Hollenstedt aufgebrochen
    Mehr
  • 17.07.2019, BUXTEHUDE
    Viel Arbeit für Buxtehudes Feuerwehren
    Mehr
  • 16.07.2019, HAMBURG
    Radfahrer stoßen zusammen
    Mehr
  • 16.07.2019, LANDKREIS/KARLSRUHE
    Mutmaßlicher Terrorist im Landkreis Stade festgenommen
    Mehr
  • 16.07.2019, HAMBURG
    Weitere beschädigte Autos entdeckt
    Mehr