09.10.2018, 09:38
Wohnmobil brennt in Jork vollständig aus

JORK. Am Montagnachmittag ist in Jork ein Wohnmobil in Brand geraten und wurde dabei völlig zerstört. Ein Passant entdeckte den Brand an der Straße „Leeswig“ gegen 16.20 Uhr und informierte die Feuerwehr.


Zusammen mit dem Inhaber des Mobils schaffte er es anschließend, die Propangasflaschen aus dem Gefährt zu holen.

Die Ortsfeuerwehren aus Hove, Moorende, Estebrügge, Königreich und Jork konnten ein Übergreifen der Flammen auf das neben dem Campingwagen stehende Haus verhindern. Es wurde allerdings leicht beschädigt. Das Wohnmobil brannte vollständig aus. Der Schaden liegt bei über 15.000 Euro.

Die Feuerwehr konnte das Übergreifen des Feuers auf das Haus verhindern.

Die Polizei geht derzeit von einen technischem Defekt als Brandursache aus. Genaue Ergebnisse werden jedoch erst in den kommenden Tagen erwartet. Zeugen können sich bei der Buxtehuder Polizei (Telefon 04161/6470) melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.09.2019, BUXTEHUDE
    Sprengsatz in Buxtehude gezündet
    Mehr
  • 23.09.2019, Kutenholz
    Kutenholzer Mehrgenerationen-Sportanlage demoliert
    Mehr
  • 23.09.2019, HAMBURG
    Fahrer beschädigt Streifenwagen
    Mehr
  • 22.09.2019, HAMBURG
    SEK-Einsatz in Winterhude: 20-Jährige droht, ihre Eltern zu erschießen
    Mehr
  • 21.09.2019, HAMBURG
    Bewaffnete Räuber überfallen Kiosk
    Mehr
  • 21.09.2019, GYHUM
    Deko-Fahrrad mit Blumen gestohlen
    Mehr
  • 21.09.2019, NEU WULMSTORF
    Autodiebe in Neu Wulmstorf unterwegs
    Mehr
  • 21.09.2019, STADE
    Wieder Drogen nach Hausdurchsuchung in Stade sichergestellt
    Mehr
  • 20.09.2019, HAMBURG
    Segelflugzeug in Hamburg abgestürzt
    Mehr
  • 20.09.2019, HIMMELPFORTEN
    Radio schmort auf Herd in Wohnung
    Mehr