01.06.2020, 13:00
Zwei Einbrüche am Pfingstwochenende

LANDKREIS. Am Pfingstwochenende ist es zu zwei Einbrüchen in Wohnhäuser im Landkreis Stade gekommen. Die Einbrecher waren in Krummendeich und Fredenbeck aktiv.


In der Zeit zwischen Freitag, 20:30 Uhr, und Sonnabend, 16:30 Uhr, sind bisher unbekannte Täter an die Hinterseite eines Einfamilienhauses in Krummendeich, Wechtern, gelangt und haben dort ein Fenster aufgehebelt. Nach dem Einsteigen in das Gebäude wurden anschließend mehrere Räume durchsucht. Was der oder die Täter dabei erbeuten konnten, steht zur Zeit noch nicht genau fest. Der angerichtete Schaden wird daher zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Freiburg unter der Rufnummer 04779/929920.

In Fredenbeck in der Vorfeldstraße sind Unbekannte in der Zeit zwischen Donnerstag, 21:45 Uhr, und Freitag, 9 Uhr, nach dem Aufhebeln einer Terrassentür in die Büroräume einer Wohneinrichtung eingedrungen, haben bei der anschließenden Durchsuchung einen Möbeltresor herausgerissen und entwendet. Der angerichtete Schaden wird auf mehr als 1.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Fredenbeck unter der Rufnummer 04149/933510.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 04.07.2020, HAMBURG
    Mann stirbt bei Arbeitsunfall in Hamburg
    Mehr
  • 03.07.2020, HAMBURG
    Essen brennt auf dem Herd an
    Mehr
  • 02.07.2020, WIEPENKATHEN
    Umwelteinsatz: Feuerwehr sichert ausgetretenes Hydrauliköl
    Mehr
  • 02.07.2020, LANDKREIS
    Polizei stellt Fahrräder sicher und sucht Eigentümer
    Mehr
  • 02.07.2020, HAMBURG
    Polizei-Großeinsatz am Busbahnhof in Hamburg-Billstedt
    Mehr
  • 01.07.2020, WISCHHAFENERSAND
    Traktoren und Pkw brennen auf Bauernhof
    Mehr
  • 01.07.2020, Hamburg
    Zwei Autos brennen auf Parkplatz in Hamburg-Billstedt
    Mehr
  • 30.06.2020, HEDENDORF
    Unfallfahrer von Hedendorf hatte BMW gestohlen
    Mehr
  • 30.06.2020, HORNEBURG
    10.000 Euro Schaden: Unbekannter beschädigt Schutzplanke auf A 26 und flüchtet
    Mehr
  • 30.06.2020, STADE
    Brandstiftung? Audi in Stade ausgebrannt
    Mehr