22.01.2020, 16:39
23-jähriger Falschfahrer auf A 26

LANDKREIS. Am vergangenen Freitag, den 17. Januar, wurde der Polizei gegen 16.10 Uhr ein Falschfahrer auf der Autobahn 26 gemeldet. Er war entgegen der Fahrtrichtung nach Stade unterwegs.


Kurze Zeit später gelang es den Beamten, einen 23-jährigen Stader mit einem schwarzen Touran anzuhalten, der zugibt, der Falschfahrer gewesen zu sein. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Die Polizei sucht nun mögliche Geschädigte oder Zeugen, denen der PKW zu der Zeit auf der Autobahn auf ihrer Fahrbahn entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung entgegengekommen ist. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 41 / 10 22 15 bei der Stader Polizei zu melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 07.04.2020, HORNEBURG
    Einbrecher in Horneburg unterwegs
    Mehr
  • 07.04.2020, Hamburg
    Radfahrerin wird von Lkw überrollt und stirbt
    Mehr
  • 06.04.2020, BÜTZFLETH
    Massengutschiff kollidiert mit Pier
    Mehr
  • 06.04.2020, FISCHBEK
    Mann bei Schießerei in Fischbek verletzt
    Mehr
  • 06.04.2020, HAMBURG
    Bauarbeiter von Bauteilen verletzt
    Mehr
  • 06.04.2020, BUXTEHUDE
    Unbekannte stehlen Werkzeug aus Baustellencontainer in Buxtehude
    Mehr
  • 05.04.2020, HARSEFELD
    Feuerwehr rettet Wohnhaus in Harsefeld vor Flammen
    Mehr
  • 05.04.2020, APENSEN
    Diebe stehlen 500 Liter Diesel in Apensen
    Mehr
  • 05.04.2020, HEINBOCKEL
    Feuer zerstört Scheune in Heinbockel
    Mehr
  • 05.04.2020, HAMBURG
    Hamburg: Streit unter Autofahrern eskaliert und endet mit Unfall
    Mehr