23.08.2018, 10:59
Dunkle Rauchsäule vor Schwinge

FREDENBECK. In den Wiesen an der Schwinge in der Gemeinde Fredenbeck stand Donnerstagvormittag ein Traktor in Flammen. Der Fahrer hatte bemerkt, dass Rauch aus der Lüftung in die Kabine drang.


Er hielt an, koppelte noch eine Drillmaschine ab und brachte sich in Sicherheit. Da schlugen schon Flammen aus dem Motorblock. Die Rauchwolken waren weithin sichtbar und zogen über die Ortschaft Schwinge. Die Feuerwehren aus Fredenbeck, Schwinge und Mulsum rückten an. Unter schwerem Atemschutz bekämpften die ehrenamtlichen Einsatzkräfte den Brand. Ein Übergreifen des Feuers auf die Wiese konnten sie verhindern. Der Brand war schnell gelöscht. Der Traktor erlitt einen Totalschaden, Gemeindebrandmeister Sven Dammann gab den entstandenen Sachschaden mit 100 000 Euro an. In den vergangenen Wochen waren während der Erntezeit immer wieder Landmaschinen in Brand geraten. 

Foto Dammann

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 18.02.2020, BUXTEHUDE
    Die dreisten Tortendiebe vom Buxtehuder Westfleth
    Mehr
  • 18.02.2020, Hamburg
    Gasleck beeinträchtigt Berufsverkehr in Hamburg
    Mehr
  • 18.02.2020, Hamburg
    Defekter ICE: Zugreisende müssen auf offener Strecke umsteigen
    Mehr
  • 17.02.2020, HORNEBURG
    Trickbetrüger erbeutet 200 Euro in Horneburg
    Mehr
  • 17.02.2020, HAMBURG
    Hamburger U1 rammt Ast: Ein Mensch leicht verletzt
    Mehr
  • 17.02.2020, STADE
    Ölfilm auf den Harschenflether Wettern
    Mehr
  • 17.02.2020, STADE
    Fußgängerin erliegt ihren Verletzungen nach Unfall in Stade
    Mehr
  • 17.02.2020, LANDKREIS
    Sturmtief „Victoria“ bereitet Einsatzkräften viel Arbeit
    Mehr
  • 16.02.2020, HAMBURG
    Verfolgungsfahrt in Hamburg-Altona endet mit Festnahme
    Mehr
  • 16.02.2020, LANDKREIS
    Feuerwehren landkreisweit erneut im Sturm-Einsatz
    Mehr