Baden-Württemberg

Ein Toter und zwei Verletzte nach Brand in Seniorenheim

Aus bisher ungeklärten Gründen brach in einem Seniorenheim in Heilbronn ein Feuer aus. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Dienstag, 12.09.2023, 00:45 Uhr
Am Montagnachmittag hatte es im ersten Obergeschoss in dem Seniorenheim gebrannt.

Am Montagnachmittag hatte es im ersten Obergeschoss in dem Seniorenheim gebrannt.

Nach einem Feuer in einem Seniorenheim in Heilbronn in Baden-Württemberg ist ein 75-Jähriger gestorben. Der Bewohner war per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden, wie die Polizei mitteilte. Am Abend starb er an seinen schweren Rauch- und Brandverletzungen.

Ein weiterer Bewohner im Alter von 93 Jahren erlitt durch den Brand ebenfalls schwere Rauch- und Brandverletzungen, wie es weiter hieß. Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Eine 79-jährige Bewohnerin wurde durch die Rauchgase leicht verletzt.

Am Montagnachmittag hatte es aus bislang ungeklärter Ursache in einem der Zimmer im ersten Obergeschoss in dem Heim gebrannt. Die Feuerwehr beendete den Einsatz am Montagabend. Eine komplette Räumung des Gebäudes gab es den Angaben zufolge nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

© dpa-infocom, dpa:230911-99-159705/2

Weitere Artikel

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Berlin liefert der Ukraine ein weiteres Patriot-System - und möglicherweise noch mehr. Der ukrainische Präsident schreibt Deutschland eine Führungsrolle zu. Die Ereignisse im Überblick.