21.06.2019, 05:05
Feuer in Fredenbeck: Wintergarten geht in Flammen auf

FREDENBECK. Ein Feuer in Fredenbeck hat am frühen Freitagmorgen schweren Schaden angerichtet. Ein Wohnhaus an der Straße Waldblick ist bis auf Weiteres nicht bewohnbar. Die Flammen haben einen Wintergarten vernichtet.


80 Ehrenamtliche aus vier Feuerwehren konnten verhindern, dass das Haus komplett niederbrannte. Hitze und Ruß breiteten sich in weite Teile des Gebäudes aus. Anwohner hatten das Feuer im Wintergarten bemerkt und den Notruf gewählt. Die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle alarmierte um 2.39 Uhr die Feuerwehren aus Fredenbeck, Schwinge und Wedel sowie die Notfallsanitäter aus der Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes in Bargstedt. Kurze Zeit später kam die Feuerwehr Deinste hinzu. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte der Wintergarten lichterloh, die Flammen drohten auf das Zwei-Parteien-Wohngebäude überzugreifen. Unter schwerem Atemschutz begannen die Feuerwehrleute mit den Löscharbeiten. Sie mussten Teile des Daches mit Einreißhaken abnehmen, um das Feuer vollständig bekämpfen zu können.

Durch ihren schnellen Einsatz gelang es den Freiwilligen, das Feuer zu löschen, ehe es die Wohnungen erreichen konnte. Durch die Hitze waren jedoch Scheiben geborsten, der Rauch zog in die Wohnungen. Sie sind zunächst nicht bewohnbar. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierten die Feuerwehrleute das Gebäude auf versteckte Glutnester. Nach einer Dreiviertelstunde konnte der Einsatzleiter, Fredenbecks Ortsbrandmeister Andre Tiedemann, „Feuer aus“ melden. Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehrleute beendet.

Ermittler der Stader Polizei haben die Spuren des Feuers dokumentiert. Zur Brandursache konnten sie am Freitag noch keine Angaben machen. Die Brandexperten der Polizei werden die Brandstelle in den nächsten Tagen in Augenschein nehmen. Fest steht bislang lediglich, dass das Feuer im Bereich des Wintergartens ausgebrochen ist. Feuerwehrsprecher Lukas Klempahn bezifferte den Sachschaden auf rund 80 000 Euro.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 14.10.2019, HAMBURG
    Streit mit Messer ausgetragen
    Mehr
  • 14.10.2019, HAMBURG
    Mann verletzt Ex-Freundin und Nachbarn
    Mehr
  • 14.10.2019, HAMBURG
    Zwei Menschen bei illegalem Autorennen lebensgefährlich verletzt
    Mehr
  • 14.10.2019, ZEVEN
    Feuerwehr rettet Zevener Wohnhaus
    Mehr
  • 14.10.2019, STADE
    Brandmelder halten Retter auf Trab
    Mehr
  • 13.10.2019, STADE
    Feuerwehr und DLRG retten Kind von Kreuzfahrtschiff
    Mehr
  • 13.10.2019, STADE
    Kontrolle im Stader Seehafen: Schiffsbüro komplett ausgebrannt
    Mehr
  • 13.10.2019, HAMBURG
    25-Jähriger vor Shisha-Bar mit Messer angegriffen
    Mehr
  • 12.10.2019, HAMBURG
    Gefährliche Flüssigkeit verschüttet
    Mehr
  • 12.10.2019, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Täter zerstören Ampel an der Lidl-Ausfahrt
    Mehr