20.06.2019, 10:43
Wieder brennt nachts in Stade ein Auto

STADE. In der Nacht zu Donnerstag ist an der Timm-Kröger-Straße in Stade ein Pkw in Flammen aufgegangen. Der weiße Audi erlitt einen Totalschaden.


Um 23.34 Uhr alarmierte die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle den Zug II der Stader Feuerwehr. Beim Eintreffen der ehrenamtlichen Einsatzkräfte schossen Flammen aus dem vorderen Bereich des Audi. Die Rauchentwicklung war enorm. Unter der Führung von Stades stellvertretendem Ortsbrandmeister Thomas Woitera bekämpften die Feuerwehrleute die Flammen.

Unter schwerem Atemschutz löschten sie das Feuer, trennten mit schwerem Gerät die Motorhaube auf und kontrollierten die Karosserie mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester. Ermittler der Stader Polizei dokumentierten die Spuren des Feuers und befragten Zeugen. In der Umgebung brannte es in den vergangenen Monaten immer mal wieder. Müllcontainer, Pkws und eine Büchertauschbörse gingen in Flammen auf.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 01.06.2020, HAMBURG
    Schüsse auf 22-Jährigen in Hamburg-Bergedorf
    Mehr
  • 01.06.2020, HAMBURG
    25-Jähriger in St. Pauli durch Stich verletzt
    Mehr
  • 01.06.2020, HAMBURG
    Tötungsdelikt in Stellingen: Tatverdächtige stellen sich
    Mehr
  • 01.06.2020, HEINBOCKEL
    Heu und Reifen auf Feld bei Heinbockel in Flammen
    Mehr
  • 01.06.2020, LANDKREIS
    Zwei Einbrüche am Pfingstwochenende
    Mehr
  • 31.05.2020, ASSEL
    Schuppen in Assel brennt
    Mehr
  • 31.05.2020, FREIBURG
    Schaf aus Graben am Radarturm in Freiburg befreit
    Mehr
  • 31.05.2020, Drochtersen
    Großbrand zerstört Scheune in Drochtersen-Hüll
    Mehr
  • 31.05.2020, Hamburg
    Mann wird an Bushaltestelle in Hamburg-Bergedorf angeschossen
    Mehr
  • 30.05.2020, STADE
    Brandstiftung: Wieder Parkbank in Stade in Flammen
    Mehr