Rap

Apache 207 kündigt Arena-Tour 2024 an

Apache 207 - der bürgerlich Volkan Yaman heißt - gehört zu den erfolgreichsten Rappern Deutschlands. Im kommenden Jahr will der 25-Jährige wieder auf Tour gehen.

Montag, 18.09.2023, 10:25 Uhr
Der deutsche Rapper und Sänger Apache 207 steht bei seinem Auftritt in der Waldbühne auf einem Mercedes SL.

Der deutsche Rapper und Sänger Apache 207 steht bei seinem Auftritt in der Waldbühne auf einem Mercedes SL.

Rapper Apache 207 („Roller”) hat eine Arena-Tour für 2024 angekündigt. Der 25-Jährige will ab dem 2. Mai in zwölf Städten auftreten, wie sein Team erklärte. Mit einem Laserstrahl am Himmel kündigte er seine Auftritte demnach etwa in Köln, Hamburg und Leipzig an. Auftritte soll es auch in Berlin, Frankfurt am Main und München geben. Auch Termine in Österreich und der Schweiz seien dabei.

„Es gibt nichts Schöneres, als meine Musik vor einem energiegeladenen Publikum zu performen”, erklärte der Künstler. „Es war klar, dass wir nach der überwältigend positiven Resonanz auf die Open-Air-Tour noch einmal losziehen wollen!”

Der gebürtige Mannheimer, der bürgerlich Volkan Yaman heißt, gehört zu den erfolgreichsten Rappern Deutschlands. Sein Hit „Roller” katapultiere ihn im Jahr 2019 an die Spitze der Charts. Seine Single „Komet”, die er Anfang des Jahres mit Udo Lindenberg (77) herausgebracht hatte, ist der Nummer-eins-Hit, der sich in Deutschland am längsten ganz oben hielt. Im Juni brachte der Musiker sein drittes Album „Gartenstadt” heraus, das nach einem Ludwigshafener Stadtteil benannt ist, in dem er aufgewachsen ist.

Zuletzt trat der Rapper von Donnerstag bis Samstag vor Zehntausenden Fans auf der Berliner Waldbühne auf. Der Vorverkauf für die neue Tour soll am kommenden Donnerstag starten.

© dpa-infocom, dpa:230918-99-232963/3

Weitere Artikel

Ryan Gosling: Familie steht an erster Stelle

Der Kanadier nimmt eigenen Worten zufolge gerne eine „extreme“ Perspektive ein, wenn er vor Problemen steht. Im Interview erzählt Gosling, was ihm hilft, seine Prioritäten zu erkennen.

Was man von Shakespeare heute noch lernen kann

Kaum ein Schriftsteller wird weltweit so gefeiert wie Shakespeare. Aber warum eigentlich? Eine Recherche in England, wo manche ihn als Genie loben und andere ihn mit einem Toast-Aufstrich vergleichen.

Nibelungen-Festspiele stellen Ensemble vor

Aktueller geht es kaum: Keiner will ein Blutvergießen, trotzdem droht es - darum geht es dieses Jahr auf der Bühne in Worms. Vor dem Kaiserdom wird ein Heldenepos mit politischer Relevanz erwartet.

Jimmy Kimmel dankt Kinderklinik

Der Sohn des US-Moderatoren war im April 2017 mit einem Herzfehler zur Welt gekommen. Zum Geburtstag des Jungen zeigt sich Kimmel dankbar und erzählt, wie sein Sohn sich entwickelt hat.