Alle Artikel zum Thema: Soziales

Soziales

Brennpunkte

Wirtschaftsweise Grimm: Rente mit 63 einschränken

Bereits mit 63 Jahren in die Rente gehen? Das klingt für viele Menschen attraktiv. Doch das Modell verschärft den Fachkräftemangel, sagt die Wirtschaftsweise. Sie plädiert für strengere Regeln.

Wirtschaft

Weiter keine EU-Mehrheit für Lieferkettengesetz

Das EU-Lieferkettengesetz hat - auch wegen Widerstand in der Ampel-Koalition - erneut keine Mehrheit unter den EU-Staaten gefunden. Ein Durchbruch ist laut Bundesregierung vorerst nicht in Sicht.

Norddeutschland

Landesregierung will Kinderschutz verbessern

Kinder in Niedersachsen sollen besser vor Gewalt geschützt werden. Ein von der Landesregierung eingesetztes Gremium hat Vorschläge zusammengetragen, wie das umgesetzt werden kann.

Brennpunkte

BGH stärkt Rechte zu betreuender Menschen

Manchmal brauchen Menschen aus gesundheitlichen Gründen Hilfe, um Dinge zu erledigen. Dabei haben sie Mitspracherecht - auch wenn der eigene Wunsch aus Sicht Dritter nicht der beste Weg ist.

Brennpunkte

Scholz gegen Kürzungen im Sozialen

Die Wirtschaftslage ist schwierig. Die Verteidigungsaufgaben wachsen. Sollte im Sozialbereich gespart werden? Kanzler Scholz macht eine klare Ansage.

Norddeutschland

Philippi fordert faire Bezahlung für Frauen

Der niedersächsische Sozial- und Arbeitsminister Andreas Philippi hat sich für eine faire Bezahlung für Frauen ausgesprochen. „Es ist schlicht ein Skandal, dass Deutschland da immer noch im Muff der Nachkriegszeit steckt und Frauen benachteiligt“, sagte der SPD-Politiker (...).

Brennpunkte

Missbrauchsnetzwerk größer als gedacht

Helmut Kentler vermittelte ab den 1960er Jahren gezielt Kinder an zum Teil vorbestrafte Pädokriminelle. Ein neuer Bericht zeigt, dass das Netzwerk des Pädagogen weit über Berlin hinausging.

Norddeutschland

Forum fordert vom Senat Nachhaltigkeitsstrategie

Seit 2018 begleitet das Nachhaltigkeitsforum die Umsetzung der 17 Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung. Aus seiner Sicht fehlt dem Hamburger Senat eine entscheidende Sache.

Brennpunkte

Bezahlkarte für Asylbewerber: Stimmen die Grünen zu?

Statt Bargeld für Asylbewerber eine Bezahlkarte ohne Überweisungsfunktion: Darauf hatten sich Bund und Länder geeinigt, die Länder haben die Auftragsvergabe geregelt. Doch nun hakt’s in der Koalition.

Norddeutschland

Avatare helfen langzeiterkrankten Schülern

Sie sind gut 30 Zentimeter hoch, haben Mikrofon, Lautsprecher und Kamera und helfen langzeiterkrankten Schülern, trotz Krankheit am Schulunterricht dabei zu sein. Doch die Avatare können noch mehr.

Norddeutschland

Hamburg gibt als erstes Bundesland Bezahlkarte aus

Die Bezahlkarte für Asylsuchende soll dafür sorgen, dass staatliche Leistungen nicht ins Ausland transferiert werden - und bundesweit eingeführt werden. In Hamburg ist man da schon weiter.

Norddeutschland

Bürgerschaft begrüßt Startchancen-Programm

Der Bildungserfolg hängt in Deutschland sehr von der sozialen Herkunft ab - auch in Hamburg. Ein neues Förderprogramm soll für Bildungsgerechtigkeit sorgen. In der Bürgerschaft gibt es dafür viel Lob.

Norddeutschland

Bildungspolitik und klimaneutrale Wirtschaft

Mit zusätzlich 215 Millionen Euro vom Bund sollen Schülerinnen und Schüler in sozial benachteiligten Gebieten in Hamburg gefördert werden. Wie? Damit und anderen Themen befasst sich die Bürgerschaft.

Norddeutschland

Rollstuhlfahrerin unterrichtet Sport an Grundschule

Seit einem Sportunfall während ihres Lehramtsstudiums ist ein Bein von Sina Wiedemeier gelähmt - trotzdem arbeitet die heute 30-Jährige als Sportlehrerin. „Ich bin glücklich, dass ich meinen Traumjob ausüben kann“, sagt sie. Die junge Frau sitzt im Rollstuhl, mit einer (...).

Brennpunkte

Geldspenden normalisieren sich auf gutem Niveau

Die Inflation schlägt sich auf die Spendenbereitschaft der Menschen in Deutschland nieder. Der Geschäftsführer des Spendenrates hält die Gesamtsumme dennoch für bemerkenswert.

Norddeutschland

WG-Zimmer als Lohn für Hilfe in der Schule

Sie helfen Kindern in einem besonderen Stadtteil und können dafür umsonst in einer Wohngemeinschaft wohnen. Vom Bremer Projekt „Study Friends“ profitieren viele.

Brennpunkte

Wie Liebe unser Gehirn auf den Kopf stellt

Auf einmal zählt nur noch der Partner. Warum lassen wir alles links liegen, wenn wir verliebt sind? Forscher ergründen, auf welchen Wegen Verliebtsein unser Gehirn komplett auf den Kopf stellt.

Norddeutschland

Schon 551.000 Euro für Michel-Sanierungen gespendet

Vielen Menschen liegt der Hamburger Michel am Herzen. Davon profitiert das Hamburger Wahrzeichen auch finanziell. Privatleute haben der Michel-Stiftung schon viel Geld für Sanierungen gespendet.

Brennpunkte

Neues Programm für Schulen in schwierigen Lagen

Nicht kleckern, sondern klotzen - das ist die Devise eines neuen Programmes zur Förderung von Schulen in schwierigen sozialen Lagen. Jetzt wurde es besiegelt. Was bringt es - und was nicht?

Norddeutschland

Einigung auf milliardenschweres Programm für Schulen

Bund und Länder haben sich auf ein milliardenschweres Programm zur Förderung von Schulen in schwierigen sozialen Lagen geeinigt. Die Kultusministerkonferenz stimmte am Freitag einem entsprechenden Beschlussvorschlag zu, wie die Deutsche Presse-Agentur in Berlin erfuhr.

Brennpunkte

Menschen mit geistiger Behinderung: Probleme mit Arbeit

Menschen mit Behinderungen haben es oft schwer - ob auf dem Arbeitsmarkt oder im Gesundheitswesen. Nun kommt eine Gruppe von Hunderttausenden Betroffenen in den Fokus, bei denen die Barrieren besonders hoch sind.

Norddeutschland

Bildungsanbieter kritisiert Jobcenter

Ein privater Bildungsanbieter mit Betriebsstätte im Landkreis Ammerland kritisiert das Jobcenter Ammerland. Der Anbieter Peter Kärst Projekte bemängelt, das Jobcenter bedenke einen einzelnen Träger bevorzugt mit Teilnehmern. Zudem setze es auf kurzfristige Maßnahmen, um (...).

Brennpunkte

Bürgergeld: Lindner erwartet Nullrunde für 2025

Das Bürgergeld ist zu Jahresbeginn im Schnitt um rund zwölf Prozent gestiegen. Das ist zu viel, findet Finanzminister Christian Lindner, und kündigt Konsequenzen für das nächste Jahr an.

Brennpunkte

Zoff um höheren Kinderfreibetrag

Finanzminister Lindner will einen höheren Kinderfreibetrag, aber nicht mehr Kindergeld. SPD-Politiker sind empört. Doch die Liberalen spielen den Ball zurück an die Sozialdemokraten - und ihren Kanzler.

Norddeutschland

Beschäftigte in Jugendhilfe sehen Kinderschutz in Gefahr

Beschäftigte von Jugendämtern und Jugendhilfeträgern sehen den Kinderschutz in Deutschland wegen Personalmangels in Gefahr. Manche junge Kolleginnen müssten zum Berufsstart gleich 70 bis 80 Familien betreuen, sagte Kerstin Kubisch-Piesk, Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft (...).

Norddeutschland

Schaden wegen liegen gebliebener Akten höher als erwartet

Der Schaden aufgrund liegen gebliebener Akten in einem Bremer Sozialzentrum ist höher als erwartet. Er liegt zwischen 1,9 und 2,1 Millionen Euro, wie aus einem Bericht des Sozialressorts hervorgeht, der am Mittwoch in der Sozialdeputation vorgestellt werden sollte. Der (...).

Norddeutschland

Erneut leichter Rückgang bei den Geburten in Hamburg

Die Zahl der Geburten in Hamburg ist im vergangenen Jahr erneut leicht gesunken. Insgesamt zählten die Kliniken und Geburtshäuser 22.208 Geburten, wie die Sozialbehörde am Mittwoch mitteilte. Das seien 919 Geburten weniger als 2022 und 2796 Geburten weniger als 2021. Der (...).

Brennpunkte

Kindergeld-Zahlungen ins Ausland erneut gestiegen

Seit Jahren steigen die Zahlungen von Kindergeld für Kinder, die im Ausland leben - so auch im vergangenen Jahr. Die meisten dieser Kinder leben in Polen. Dafür gibt es einen klaren Grund.