Jugendlicher Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Ein 16-jähriger Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Wandsbek schwer verletzt worden. Eine 36-jährige Frau habe den von rechts kommenden Jugendlichen übersehen, als sie am Sonntagabend mit ihrem Auto aus einer Grundstückszufahrt herausgefahren sei.
Mehr
Polizei schießt mehrfach auf Falschfahrer
Die Polizei in Hamburg hat mehrfach auf einen Falschfahrer geschossen, der nicht anhalten wollte. Der unverletzt gebliebene Mann habe nach den Schüssen seine Fahrt zunächst fortgesetzt, sei aber wenig später gezielt von einem Streifenwagen gerammt und so gestoppt worden.
Mehr
Kanufahrer finden toten Mann im Hamburger Mühlenteich
Kanufahrer haben am Sonntag in einem Teich im Hamburger Stadtteil Fuhlsbüttel eine Wasserleiche gefunden. Die Wassersportler hätten den leblosen Körper im Wasser treiben sehen und über einen Passanten die Polizei informieren lassen, sagte ein Polizeisprecher. 
Mehr
Rentnerin fällt auf falschen Polizisten rein
Eine 90-Jährige ist im Stadtteil Horn Opfer eines Trickbetrügers geworden. Der Täter konnte mit seiner Betrugsmasche 4500 Euro erbeuten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
Mehr

Auto prallt gegen Ampelmast
Eine 51-Jährige ist in Borgfelde mit ihrem Auto gegen einen Ampelmast geprallt und verletzt worden. Der Wagen habe sich nach dem Zusammenprall am frühen Sonnabendmorgen überschlagen, teilte die Polizei mit. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Ampelmast wurde bei dem Unfall komplett (...)
Mehr
Feuerwehren nach Sturm im Einsatz
Die Sturmböen und Starkregenschauer sorgten am Freitagnachmittag und -abend für Verkehrsbehinderungen. Vielerorten mussten die Feuerwehren ausrücken, um auf die Straßen und Wege gestürzte Bäume zu beseitigen. Auch am Sonnabend gab es Einsätze für die Freiwilligen.
Mehr
Autofahrer nach Unfall auf A 26 schwer verletzt
Am Freitag kam es am Nachmittag gegen 14.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 26 zwischen den Anschlussstellen Horneburg und Dollern, bei dem zwei Autofahrer zum Teil schwer verletzt wurden.
Mehr
Einbrecher lassen sich von Hunden nicht stören
Gleich in drei Häuser sind Einbrecher am Donnerstagnachmittag in Hollenstedt eingedrungen. Im Heideweg, im Föhrenweg und im Wacholderweg waren die Täter laut Polizei in den späten Nachmittags- und Abendstunden bis etwa 21.30 Uhr zugange. Zwei Hunde haben die Diebe nicht abgehalten.
Mehr
Unbekannte schlachten BMW in Elstorf aus
Einen BMW X 5 haben unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag in Elstorf aufgebrochen und ausgeschlachtet. Der Pkw stand in einem Carport an der Straße Im Kamp.
Mehr

Geparkten Kombi beschädigt
Die Polizei Stade sucht ein rotes Fahrzeug, das am Freitagmorgen zwischen 7.45 Uhr und 8.20 Uhr einen weißen Mercedes-Kombi in der Dankersstraße beschädigt hat. Der Fahrer muss beim Rangieren mit seinem Auto an den geparkten Wagen gestoßen sein, hat sich aber von der Unfallstelle entfernt, ohne (...)
Mehr
Zahl der Einbrüche halbiert
Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Hamburg geht weiter zurück. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres zählte die Polizei nach eigenen Angaben rund 130 Taten weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, wie Polizeipräsident Ralf Martin Meyer in der Sendung „Treffpunkt Hamburg“ bei NDR 90,3 (...)
Mehr

Unbeleuchteter Anhänger am Straßenrand: Mann bei Unfall verletzt
Unfall in der Ortsdurchfahrt von Großenwörden: Der Fahrer eines VW-Busses war beinahe auf einen Silo-Anhänger aufgefahren, der am frühen Donnerstagmorgen unbeleuchtet am Straßenrand stand. Beim Ausweichmanöver wurde der Fahrer verletzt.
Mehr
Raubüberfall in Stade: Vier Täter überfallen 32-Jährigen
Am Mittwochabend gab es in Stade einen Raubüberfall, bei dem ein 32-Jähriger verletzt wurde. Auch eine 26-Jährige wurde bedroht. Die Täter waren mit Holzlatten bewaffnet. Offenbar ging es neben Bargeld auch um Drogen.
Mehr
Mann will Frau vergewaltigen
Eine 27-Jährige ist in Harburg bei einer versuchten Vergewaltigung leicht verletzt worden. Der Angriff ereignete sich laut Polizei am frühen Dienstagmorgen.
Mehr

Toyota-Heck beschädigt: Unfallflucht
Die Polizei Neu Wulmstorf sucht Zeugen eines Unfalls mit Fahrerflucht, der sich bereits am Dienstag, 8. Oktober, in der Zeit zwischen 13 Uhr und 13.30 Uhr auf dem Edeka-Parkplatz an der Straße Wulmstorfer Wiesen zugetragen hat. Dabei war ein dort geparkter Toyota Yaris durch einen unbekannten (...)
Mehr
Buxtehude: Unbekannte fluten Baustelle in der Giselbertstraße
Bisher unbekannte Täter haben zwischen Freitag und Sonnabend in Buxtehude in der Giselbertstraße eine Baustelle geflutet, indem sie die Schieber der Entwässerungsleitungen aufdrehten.
Mehr
Stade: Kupferleitungen aus Pflegeheim gestohlen
Aus einem leerstehenden Pflegeheim am Benedixweg in Stade haben bislang Unbekannte diverse Kupferleitungen von Heizung und Strom gestohlen.
Mehr
Polizei durchsucht Wohnungen von fünf Männern
In einer Aktion gegen Schleuser und Dokumentenfälscher hat die Hamburger Polizei die Wohnungen von fünf Männern durchsucht. Die Ermittlungen richteten sich insbesondere gegen einen 30-jährigen Betreiber einer Shisha-Bar, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
Mehr
Bundespolizei sucht nach vermissten Koffer am Flughafen
Wegen eines nicht auffindbaren Koffers ist die Gepäckaufgabe am Hamburger Flughafen eingeschränkt worden. Beamte der Bundespolizei suchten den Koffer am Mittwochmittag, wie der Flughafen mitteilte.
Mehr
Polizeikontrolle: Mann mit Joint in der Hand hinterm Steuer
Mit einem Joint in der Hand ist ein Autofahrer unterwegs gewesen, als er von der Polizei in Rotenburg gestoppt wurde. Schon beim Herausgeben von Führerschein und Fahrzeugschein konnten die Polizisten am Dienstagabend Cannabisgeruch durch das geöffnete Fenster wahrnehmen.
Mehr
Starkregen überflutet Hamburgs Straßen
Nächtliche Regenfälle haben die Hamburger Feuerwehr auf Trab gehalten. Knapp 40 Mal musste die Feuerwehr ausrücken, meist um durch Laub verstopfte Abflüsse auf den Straßen freizuräumen, wie ein Sprecher am Mittwochmorgen sagte.
Mehr
Mega-Stau nach Unfall auf der A7
Ein schwerer Unfall am frühen Morgen auf der A 7 hat am Dienstag für kilometerlange Staus im Berufsverkehr gesorgt. Autofahrer mussten teils stundenlang in ihren Wagen ausharren. Grund war eine mehrstündige Vollsperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Hamburg.
Mehr
Zeven: Kunde entdeckt vermissten Mann tot auf Parkplatz
Am Montagvormittag ist auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Straße Zum Hochkamp der Leichnam eines seit zwei Tagen vermissten 67-jährigen Mannes aus dem Landkreis Uelzen gefunden worden.
Mehr
Polizei prüft die Herkunft der Autos
Nach dem schweren Unfall bei einem mutmaßlich illegalen Autorennen prüft die Hamburger Polizei, wie die jungen Fahrer in den Besitz der Fahrzeuge gelangten. Das Landeskriminalamt gehe dieser Frage nach, sagte ein Polizeisprecher.
Mehr
Einbrecher in Fischbek auf frischer Tat erwischt
Die Polizei hat am Montag einen Einbrecher in Fischbek festnehmen können, der am Vormittag ins Haus einer Familie im Voßdrift eingedrungen war.
Mehr
Drochtersen: Angebranntes Toastbrot löst Feuerwehreinsatz aus
Ein angebranntes Toastbrot im Toaster löste am Montagabend einen Feuerwehreinsatz in einem Wohnhaus an der Zentrumstraße in Drochtersen aus. Die Rauchmelder piepten laut, auch der Hausnotruf der älteren Bewohnerin hatte ausgelöst.
Mehr
Flammen zerstören Keller in Stader Haus
Beide Züge der Stader Feuerwehr rückten am Montagmorgen zu einem Wohn- und Geschäftshaus an der Harsefelder Straße in Stade aus. Dort hatte eine Mitarbeiterin Brandgeruch im Treppenhaus wahrgenommen und den Notruf gewählt.
Mehr
UPDATE
Mordkommission ermittelt: Mann verletzt Frau schwer
Nach einem Messerangriff auf eine 32-Jährige und ihren Nachbarn in Hamburg-Heimfeld hat sich der mutmaßliche Täter gestellt. Der 43-jährige Serbe sei am frühen Sonntagmorgen bei der Polizei in Harburg erschienen, sagte ein Polizeisprecher.
Mehr
Briefkasten an Horneburger Polizeistation gesprengt
Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Sonnabend, 13 Uhr, und Sonntagmorgen, 9.45 Uhr, in Horneburg in der Straße Bleiche den Briefkasten der dortigen Polizeistation gesprengt.
Mehr
Verbotenes Messer und Pfefferspray
Am Hamburg Airport entdeckten Luftsicherheitsassistenten Sonnabendfrüh ein verbotenes Butterflymesser im mitgeführten Handgepäck eines 29-jährigen polnischen Staatsangehörigen.
Mehr