Fotokünstler Alain Marie stellt in Hamburg aus
Unter dem Titel „Jenseits der Wirklichkeit“ zeigt der Fotokünstler Dr. Alain Marie aus Hagenah seine Bilder derzeit in der Kulturbotschaft in Hamburg. In dem kleinen Kunsthaus in der Johnsallee 30 im Stadtteil Rotherbaum sind die Bilder bis Jahresende zu sehen.
Mehr
Der Kleinkunstigel legt neue Termine fest
Der Buxtehuder Kleinkunstigel hat sein Programm aufgrund der Corona-Krise erneut umplanen müssen. Hier sind, vorbehaltlich weiterer Einschränkungen, die Veranstaltungen aufgelistet, die verschoben werden mussten und, soweit sie schon feststehen, auch die Nachholtermine.
Mehr
Mozarts „Ideomeneo“ trifft auf Flüchtlingsdrama
Den „Ideomeneo“ von Wolfgang Amadeus Mozart verbindet man ja nicht gerade mit aktuellen Problemen. Ein König, der in Seenot gerät und Neptun ein Menschenopfer verspricht, ist keine Identitätsfigur für den Zuschauer. Oder doch?
Mehr
So bewerten Besucher das Stadeum
Anhand der Besucherzahlen kann das Stadeum die Nachfrage für Kulturveranstaltungen messen, mit einer Besucherbefragung ist das Stader Kulturzentrum nun einen Schritt weitergegangen. Bis zum Lockdown im März bewertete das Publikum das jeweilige Programm auf der Basis von vier Fragen.
Mehr
Uul Verena Liebers trägt Stade noch im Herzen
Wie nachhaltig das als Stader Uul bezeichnete Stipendiat der Kulturstiftung Stade wirken kann, zeigt eine aktuelle Buchveröffentlichung von Verena Liebers.
Mehr
"Lohengrin": Eine musikalische Sternstunde
Kann man den 1850 in Weimar von Franz Liszt uraufgeführten „Lohengrin“ von Richard Wagner besser besetzen als bei den Bayreuther Festspielen 2018? Wohl kaum. Der Livemitschnitt vermittelt uns einen gelungenen Eindruck von dieser musikalischen Sternstunde.
Mehr
12.11.2020
„Hamilton“ kommt nach Hamburg
Es ist eine Musical-Revolution, seit Jahren das begehrteste Theaterticket in New York und London und hat mehr als 50 Auszeichnungen und Preise: Stage holt „Hamilton“ nach Deutschland.
Mehr
11.11.2020
Stades stilistischer Grenzgänger
Festlegen auf eine Kunstrichtung, das ist nicht Stefan Schmarjes Stil. Welches Handicap der zugezogene Stader dafür in Kauf nimmt und warum er fast ausschließlich in Öl malt, hat er bei einem Treffen in seinem Atelier verraten.
Mehr
08.11.2020
Schauspielerin Dagmar Dreke spricht für ihr Geld
Besonders freischaffende Künstler hat der zweite Corona-Lockdown in eine Tiefe Krise gestürzt. Die Schauspielerin Dagmar Dreke ist eine der wenigen ihrer Profession aus dem Kreis Stade, die von ihren Engagements leben muss und will. Angst hat sie derweil nur um ihre Puste.
Mehr
31.10.2020
"Stader Fischmarkt" wird ab Sonntag versteigert
Der Kunstverein Stade präsentiert das neue Format „EigenArt“. Den Auftakt macht morgen die Ausstellung „Von Stade bis Hamburg“ des Künstlers Stefan Schmarje und seiner Schüler machen. Ein Stade-Motiv von Schmarje wird im Laufe der Ausstellung für einen guten Zweck versteigert.
Mehr
31.10.2020
Landschaftsverband Stade fördert Kulturprojekte
Etwa 300.000 Euro vergibt der Landschaftsverband Stade im Jahr 2021 an Kulturschaffende im Elbe-Weser-Dreieck. Organisatoren von regionalen Kulturprojekten können bis zum 18. Dezember 2020 eine Förderung beim Landschaftsverband beantragen.
Mehr
29.10.2020
Großformatige Fotos zieren das Stader Rathausfoyer
Im Foyer des neuen Stader Rathauses zeigt die Stadtverwaltung in der Reihe „Lokale Künstler“ ab Donnerstag großformatige Fotografien auf Leinwand von Burckhard Daugardt aus Stade.
Mehr
27.10.2020
Helfried Weyer zeigt Fotos aus Australien
Die „Farben Australiens“ erstrahlen beim nächsten Bildervortrag von und mit Helfried Weyer auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude am Freitag, 6. November, ab 19.30 Uhr. Die Besucher werden gebeten, zum Einlass ab 19 Uhr zu erscheinen.
Mehr
27.10.2020
Sophia Oster spielt Grooves und Melodien
Die Jazzmusikerin Sophia Oster ist in der Stader Seminarturnhalle ein gern gesehener Gast. Am Freitag, 30. Oktober, steht die Sängerin und Pianistin erstmals mit ihrem Sophia Oster Quintett ab 20 Uhr auf der Bühne in Stade.
Mehr
22.10.2020
Viel Livemusik im Freudenhaus
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage kann die Diskothek Freudenhaus auch in der kommenden Zeit nicht als Diskothek öffnen, sondern weiterhin als Kneipe ein Programm anbieten.
Mehr
22.10.2020
Künstler können wieder "Five Minutes of Fame" genießen
Die Serie „Five Minutes of Fame“ geht weiter: Das von Lucie Cerveny und Guido Jäger ins Leben gerufene Format bietet am 30. Oktober ab 20 Uhr im Kulturforum Künstlern, die auftreten möchten, ohne ein abendfüllendes Programm zu bieten, wieder die Möglichkeit.
Mehr
21.10.2020
„Jan Fedder war dazu bereit, den höchstmöglichen Preis zu zahlen“
Mit seinem Bestseller „Jan Fedder. Unsterblich“ im Gepäck kommt der Autor Tim Pröse Anfang November nach Stade und Buxtehude. Welchen Witz Jan Fedder über Corona gemacht hätte und warum der Schauspieler derartig fasziniert, verrät er im Interview.
Mehr
21.10.2020
Geschichten aus Masuren mit Musik
Der Schauspieler Kai Helm und der Musiker Guido Jäger (Kontrabass und Gitarre) sind am Freitag, 6. November, ab 20 Uhr mit einer musikalischen Lesung im Kulturforum am Hafen zu Gast.
Mehr
18.10.2020
Uschi Reinke zeigt Bilder in Acryl
Unter dem Motto „Was siehst Du? – Was sehe ich?“ zeigt die Hobbykünstlerin Uschi Reinke ihre in Acryl gemalten Bilder am Stavenort 1 in den Räumen der Hospizgruppe Buxtehude. Die Ausstellung ist ab Dienstag, 20. Oktober, für Besucher zu sehen.
Mehr
16.10.2020
Er ist ein Held aus der zweiten Reihe
Altstadtfeste, Straßenkonzerte, Shows im Bettenlager und unzählige Kneipengigs – Ben Moske kennt fast alle Bühnen im Landkreis. Warum der Stader seine größten Anhänger nicht vor Ort hat und er mit seiner Rolle als Frontmann hadert, hat er dem TAGEBLATT verraten.
Mehr
14.10.2020
Was Hape Kerkeling vom historischen Pilger unterscheidet
Pilgern, das verbinden viele Deutsche mit dem Namen Hape Kerkeling. Was die Pilgerreise von heute und damals unterscheidet und warum Stade so zentral für die Erforschung des norddeutschen Wallfahrtskults ist, verrät die neue Ausstellung im Schwedenspeicher.
Mehr
14.10.2020
Jazz-Trio spielt im Schloss Agathenburg
Mit dem Doppelauftritt des Christoph Stiefel Inner Language Trios setzt das Schloss Agathenburg die Konzertreihe „Jazz im Pferdestall“ am Sonnabend, 17. Oktober, fort. Für beide Auftritte um 18 Uhr und um 20 Uhr sind noch Karten verfügbar. Die Musiker spielen das Programm „Embracing“.
Mehr
14.10.2020
Musikalische Reise in die 60er Jahre
Die Sixties-Beatband Suzie & the Seniors aus Hamburg nimmt ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Reise in die Zeit von 1962 bis 1969. Am Freitag, 23. Oktober, treten die Musiker ab 20 Uhr im Buxtehuder Kulturforum am Hafen auf.
Mehr
13.10.2020
Smechowski liest im Kulturforum
Zum Auftakt der diesjährigen Buxtehuder Literaturreihe „Heimaten“ liest die Journalistin und Autorin Emilia Smechowski aus ihrem Buch „Rückkehr nach Polen. Expeditionen in mein Heimatland“.
Mehr
13.10.2020
Enno Gröhn spielt Musik zur Marktzeit
In der Musik zur Marktzeit in der Buxtehuder Kirche St. Petri am Sonnabend, 17. Oktober, spielt der Organist Enno Gröhn ab 11 Uhr auf der historischen Furtwängler-Orgel.
Mehr
13.10.2020
Neue Tickets für Comedy mit Stöckel
Für die verlegte Comedyveranstaltung „Wenn’s stinkt und kracht ist’s Wissenschaft“ mit Konrad Stöckel können bereits gekaufte Karten zurückgegeben oder in neue Sitzplätze umgetauscht werden. Die Vorstellung findet am Sonntag, 15. November, ab 15 Uhr auf der Halepaghen-Bühne statt. Ursprünglich (...)
Mehr
12.10.2020
Uschi Reinke zeigt Bilder in Acryl
Unter dem Motto „Was siehst Du? – Was sehe ich?“ zeigt die Hobbykünstlerin Uschi Reinke bald ihre in Acryl gemalten Bilder am Stavenort 1 in den Räumen der Hospizgruppe Buxtehude. Die Ausstellung ist ab Dienstag, 30. Oktober, für Besucher zu sehen.
Mehr
11.10.2020
Kultur während Corona: Harte Zeiten für den Bühnenbetrieb
Monatelang stand der Bühnenbetrieb still. Inzwischen läuft in den meisten Häusern wieder einiges – aber unter erschwerten Bedingungen und längst nicht überall. Ein Einblick in Nöte und Hoffnungen der Kulturschaffenden im Kreis Stade.
Mehr
09.10.2020
Ben Moske spielt im Kornspeicher
Akustischer Pop-Rock mit Elementen aus Folk und Country – das macht den Stil der fünfköpfigen Ben Moske Band aus. Am Freitag, 16. Oktober, ab 19.30 Uhr tritt die Formation um den in Himmelpforten geborenen Musiker Ben Moske im Freiburger Kornspeicher auf.
Mehr