Absurdes von Hazel Brugger
Die Kabarettistin und Poetry Slammerin Hazel Brugger kommt am 13. Oktober in die Harburger Friedrich-Ebert-Halle. Die Schweizerin präsentiert ihr erstes Soloprogramm.
Mehr
Kraftvoll bis sanft
Er ist ein international anerkannter Songwriter und stand schon auf den großen Festival-Bühnen dieser Welt – am morgigen Sonnabend, 26. Mai, spielt Paul Eastham sein Soloprogramm ab 20 Uhr in der Fischhalle im Harburger Binnenhafen. 
Mehr
Reggaebeats und Solo-Oper
Die Kompositionen des Pure Fruit Orchestra versprühen über ihrem erdigen Reggae-Fundament einen Hauch von Jazz. Diesen Mix präsentieren die Musiker am heutigen Freitag, 25. Mai, ab 20 Uhr im Kulturcafé Komm du in Harburg.
Mehr
Norddeutsche Baukultur seit 1790
Die neue Sonderausstellung im Jenisch Haus „Klassisch dänisch“ widmet sich vom 27. Mai bis zum 24. Februar dem baulichen Kulturerbe des dänischen Klassizismus in Altona, Holstein und Schleswig. 
Mehr
Hamburgs Weg zur Millionenmetropole
Kennen Sie Hamburg? Jeden Sonntag, in der Zeit von 15 bis 16 Uhr, bietet der Freundeskreis des Museums für Hamburgische Geschichte eine Führung zu den unterschiedlichen Facetten der Hamburger Stadtgeschichte an.
Mehr
Monsieur Claude und seine Töchter
Erneut steht die Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ auf dem Spielplan des St. Pauli Theaters. Das Ehepaar Verneuil ist mit der Partnerwahl ihrer vier Töchter nicht glücklich. Nachdem drei ihrer Töchter einen Chinesen, einen Muslim und einen Juden geheiratet haben, liegt alle Hoffnung (...)
Mehr
Aus der „Elphi“ nach Freiburg
Zu seinem Tourjubiläum „Travelin“ konzertiert das gefeierte Jazz-Ensemble Echoes of Swing am Sonntag, 3. Juni, im Historischen Kornspeicher. Tags zuvor noch in der Elbphilharmonie in Hamburg zu hören, schöpfen die Musiker ab 17 Uhr in Freiburg aus dem Fundus des swingenden Jazz.
Mehr
Mary Roos: Sie singt von der Unvernunft
Mary Roos, die Grande Dame des deutschen Schlagers, ist im Fernsehen derzeit bei „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ präsent. Ab Herbst geht sie wieder auf große Solo-Tournee.
Mehr
Sehenswerte Fotos vom Smartphone
Fotos von Volker Kämpf, Dieter Klar und Lars Oldach sind ab Sonntag, 27. Mai, 11 Uhr, in der Ausstellung „iPhone-Fotografie“ im Kulturforum am Hafen in Buxtehude zu sehen. In einer Zeit, in der Smartphone-Kameras stetig verbessert werden, überwiegt der Vorteil der Mobilität oft der Option, eine (...)
Mehr
Jugendpreis-Gewinner zeigen ihre Bilder
Aus ihrer Teilnahme am Jugendkulturpreis Niedersachsen ist jetzt eine Ausstellung geworden: Fünf Jugendliche im Alter zwischen 13 und 15 Jahren zeigen im Neuen Stader Rathaus elf auf Acrylglas gedruckte Fotografien zum Thema „Deutschland, unsere Heimat“. Am Donnerstag, 24. Mai, wird ab 19 Uhr (...)
Mehr
Heidi Meyer stellt in Buxtehude aus
Mit ihrer Ausstellung „Geschriebene Bilder – geschriebene Zeit“ feiert Künstlerin Heidi Meyer am Donnerstag, 7. Juni, Vernissage in ihrer Kunstschule Am Geesttor 4 in Buxtehude. Von 14 bis 20 Uhr können ihre Arbeiten am Eröffnungstag bewundert werden, anschließend sind Besichtigungen nach (...)
Mehr
Moderner Jazz aus der Frischetheke
Mit atmosphärischem, modernem Jazz stellt sich das David Grabowski Quartett in der nächsten Frischetheke am Freitag, 1. Juni, ab 20 Uhr in der Seminarturnhalle in Stade vor. Nachdem er bis dato vor allem als Gastmusiker tätig war, gründete Gitarrist David Grabowski 2015 sein eigenes (...)
Mehr
Ahrens singt zwei Töne zur gleichen Zeit
Mit der Klangwelt der Obertöne macht Wolfgang Ahrens das Publikum in der St. Marienkirche in Himmelpforten am Freitag, 1. Juni, ab 19.30 Uhr bekannt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur in der Kirche“ fasziniert er mit der Kunst, mit einer Stimme zwei oder mehr Töne gleichzeitig zu (...)
Mehr
Polyphone Klänge im Hinterhof
Ein Ehepaar im permanenten musikalischen Dialog: Als Piano-Bajan Duo stehen Elena und Waldemar Keil am Freitag, 25. Mai, auf der Bühne im Theater im Hinterhof in Buxtehude. Ab 20 Uhr lassen die Pianistin und der Knopfakkordeon-Virtuose ihre Instrumente sprechen.
Mehr
Jazz und Folk aus Nepal im Kulturforum
Ihr Sound vermischt übergangslos Jazz, Afro-Funk und nepalesischen Folk: Die Band Cadenza Collective aus Kathmandu, Nepal, ist am Sonnabend, 26. Mai, ab 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude zu hören. Geführt wird sie von Navin Chettri, dem Komponisten und Schlagzeuger der Band.
Mehr
Zwei Filme im Buxtehuder Kulturforum
Mit „The Art of Life“ und „Aus dem Nichts“ finden am Donnerstag, 31. Mai, sowie am Donnerstag, 7. Juni, jeweils ab 20 Uhr die nächsten beiden Vorführungen der Kommunalen Initiative Kino (KIK e.V.) im Kulturforum am Hafen in Buxtehude statt.
Mehr
Musiklehrer und Schüler geben Konzerte
Ein buntes musikalisches Frühlingsprogramm präsentieren die Kinder und Jugendlichen der Kreisjugendmusikschule Stade am Sonntag, 3. Juni, ab 11 Uhr in der Galerie im Kulturforum am Hafen in Buxtehude. Bei der Schüler-Matinée werden Kinderlieder und klassische Stücke erklingen – auch Filmmusik (...)
Mehr
Vogelstimmen und Musik auf der Orgel
In der nächsten Musik zur Marktzeit am kommenden Sonnabend, 26. Mai, spielt Kreiskantorin Sybille Groß in der St.-Petri-Kirche in Buxtehude ab 11 Uhr an der historischen Furtwängler-Orgel Musik zum zurückliegenden Pfingstfest. Auch auf Vogelstimmenmusik dürfen sich die Besucher freuen. Der (...)
Mehr
Festliches Konzert in der Kirche Apensen
Ein „Festliches Frühlingskonzert“ können die Besucher der evangelisch lutherischen Kirche in Apensen am Sonntag, 27. Mai, erleben. Ab 16 Uhr sorgen der Männergesangverein Quartett Eintracht Buxtehude/Altkloster, das Akkordeonorchester Fliegende Finger, die Sopranistin Marianne Glöckner-Reinke (...)
Mehr
Gewinnspiel: Alltagshelden gehen zu den Kaiser Chiefs
Das Konzert der Kaiser Chiefs am 29. Mai in der Großen Freiheit ist ein besonderes Konzert: Zum einen gibt es Karten dafür nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen. Zum anderen kann sich der Interessierte nicht selbst um eine Karte bemühen, sondern muss dafür nominiert werden.
Mehr
"Erste Allgemeine Verunsicherung": Abschiedstour nach 40 Jahren
Alles ist erlaubt – 1000 Jahre EAV‚ – unter diesem Motto wird die Erste Allgemeine Verunsicherung 2019 zum 40-jährigen Bühnenjubiläum ihre Abschiedstournee begehen.
Mehr