B 74: Bauarbeiten auf der Zielgeraden
Die Leiterin der Landesstraßenbaubehörde in Stade, Friederike Wöbse, informiert über den aktuellen Stand der Sanierung der Bundesstraße 74. Die Strecke zwischen Elm und Bremervörde soll bald für den Verkehr freigegeben werden.
Mehr
Kulinarischer Adventskalender: Rouladen vom XXL-Wirt Dieter Murck
In seinem traditionellen Adventskalender nimmt das TAGEBLATT in diesem Jahr das Thema Kochen in den Fokus. An 24 Tagen, von heute an bis Weihnachten, öffnet die Redaktion 24 kulinarische Türchen mit jeweils einem Rezept. Zum Auftakt serviert XXL-Wirt Dieter Murck Rouladen.
Mehr
Fachkräftemangel bleibt Problem in den Kitas
Mit der neuen Kindertagesstätte „Ankerplatz“ hat sich die Betreuungssituation in der Samtgemeinde Fredenbeck entspannt. In den meisten Fällen können die Rechtsansprüche der Eltern erfüllt werden. Doch das fehlende Personal bleibt ein Problem.
Mehr
Was die Pächter am Fredenbecker Badesee planen
Wie die vergangene Saison am Fredenbecker Badesee gelaufen ist und welche Ideen es für das kommende Jahr gibt, berichtete das Pächterehepaar Kläre im Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr- und Tourismus der Samtgemeinde Fredenbeck. In diesem Sommer litt die Anlage unter der Pandemie.
Mehr
Ehrenamtliche holen Kriegstote aus der Anonymität
Prominent platzierte Gedenksteine und Informationsstelen erinnern auf den Friedhöfen in Deinste und Helmste jetzt an Opfer der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft. Eine Initiative aus der Bevölkerung und ein anonymer Spender haben die Aktion ermöglicht.
Mehr
Wie ein Krisenstab in Fredenbeck arbeiten würde
In einer Sitzung des Feuerschutzausschusses hat Verwaltungschef Ralf Handelsmann ein Konzept für einen Krisenstab in der Samtgemeinde Fredenbeck vorgestellt. Großbrände, Gebäudeeinstürze, Unwetter oder Seuchen können Anlässe zur Einrichtung des Gremiums bieten.
Mehr
Gerhard Seba geht zum letzten Mal auf Streife
Seit fast einem Vierteljahrhundert arbeitet Hauptkommissar Gerhard Seba in der Fredenbecker Polizeistation. „Ich wollte immer hier her“, sagt der 62-Jährige. „Es war von Anfang an mein Ziel, in einer kleinen Dienststelle zu arbeiten.“ Am Montag sitzt er zum letzten Mal im Streifenwagen.
Mehr
Neues Kutenholzer Zentrum ist fertig
Der Bürgermeister-Schmetjen-Platz in Kutenholz erstrahlt nach einem halben Jahr Bauzeit in neuem Glanz. Kommune und Vereine haben bei der Realisierung von Fördergeldern des Landes Niedersachsen und der Europäischen Union profitiert.
Mehr
Samtgemeinde Fredenbeck sucht Friedhofspaten
Die Samtgemeinde Fredenbeck sucht Ehrenamtliche, die als Ansprechpartner für die Friedhöfe in den Dörfern fungieren sollen. Die Paten sollen als Bindeglied zwischen Bürgern und Verwaltung fungieren.
Mehr
Vereine sollen Sporthallen nutzen können
Ein Antrag der Gruppe CDU/FDP hatte eine mögliche Öffnung der Sporthallen in den Weihnachtsferien auf die Tagesordnung der Sitzung des Sozial-, Sport- und Kulturausschusses der Samtgemeinde Fredenbeck gebracht.
Mehr
Kein Wechsel an der Spitze geplant
Die Wirtschaftsförderung im Landkreis Stade widerspricht Aussagen aus einer öffentlichen Ausschusssitzung der Samtgemeinde Fredenbeck. Wirtschaftsförderer Matthias Reichert, im ersten Quartal dieses Jahres gestartet, denkt nicht ans Aufhören.
Mehr
Erinnerungen an Kriegsopfer in Aspe und Kutenholz
Auf den Friedhöfen in Aspe und Kutenholz stehen jetzt Gedenkstelen und Informationstafeln, die an Opfer des nationalsozialistischen Schreckensregimes erinnern. Damit erhalten die vergessenen Toten ihre Namen und damit ihre Würde zurück.
Mehr
Entscheidung über Flüchtlingsunterkunft vertagt
Der Rat der Samtgemeinde Fredenbeck hat eine Entscheidung über einen Erhalt oder Verkauf der zur Unterbringung von Asylbewerbern genutzten Containeranlage an der Dinghorner Straße vertagt. Die Verwaltung soll verschiedene Varianten prüfen.
Mehr
Der Landkreis Stade braucht Wasser
Im Sommer ist es besonders viel Wasser, das die Einwohner im Kreis Stade in kurzer Zeit verbrauchen. Aber allgemein ist der Verbrauch in wenigen Jahren auf 8,5 Millionen Kubikmeter hochgeschnellt. Das hat Folgen.
Mehr
Straßen in Deinste sind in schlechtem Zustand
Löcher und Versackungen, die zur Stolperfalle werden: Viele Straßen und Wege in Deinste sind in einem schlechten Zustand. Der Bau-, Wege- und Umweltausschuss der Gemeinde hat sich kürzlich des Themas angenommen.
Mehr