04.04.2016, 21:00
Windkraftanlage brennt im Windpark Oederquart ab
Galerie zum Artikel
Videos
 

OEDERQUART. Eine dicke schwarze Rauchwolke zog am Montagabend von dem Oederquarter Windpark, Höhe Schinkelweg, in Richtung Wischhafen. Vermutlich aufgrund Überhitzung eines Lagers hatte eine Windkraftanlage Feuer gefangen. 

Zur Schadensbekämpfung rückten die Freiwilligen Feuerwehren aus Freiburg und Oederquart mit 45 Wehrmännern aus. Dazu waren die Polizei und die DRK-Bereitschaft Drochtersen vor Ort. Die ca. 70 Meter hohe Windmühle gehört zum Energiekontor Oederquart. Für die örtlichen Einsatzkräfte war es der erste Brand einer Windkraftanlage. Dabei konnte wegen der Gefahr durch herunterfallende Teile eine Ablöschung des Brandes nicht erfolgen. So sicherten die Einsatzkräfte lediglich die Brandstelle weiträumig ab und ließen die Windkraftanlage kontrolliert abbrennen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 11.08.2020, KEHDINGEN
    Volksbank Kehdingen zieht positive Bilanz
    Mehr
  • 11.08.2020, DROCHTERSEN
    Wo seit 60 Jahren Torf gestochen wird
    Mehr
  • 11.08.2020, BUXTEHUDE
    BSV: 400 Zuschauer erlaubt – 600 wollen rein
    Mehr
  • 11.08.2020, BUXTEHUDE
    Buxtehuder SV startet am 5. September mit Zuschauern
    Mehr
  • 11.08.2020, STADE
    Beachvolleyball: Fünf Turniere an fünf Tagen
    Mehr
  • 11.08.2020, AHLERSTEDT
    A/O-Woche startet unter strengen Regeln
    Mehr
  • 11.08.2020, BASSENFLETH
    Falschparker am Bassenflether Strand erwischt
    Mehr
  • 11.08.2020, STADE
    Tarzan kommt erst im April nach Stade
    Mehr
  • 11.08.2020, STADE
    Mörderische Unterhaltung in Stade: Krimi-Lesung mit Wein-Verkostung
    Mehr
  • 11.08.2020, STADE
    Ausstellung in Stade begibt sich auf die Spuren der frühen Pilger
    Mehr