28.05.2020, 22:35
2:0-Führung verspielt: HSV verliert nach guter erster Hälfte in Stuttgart

STUTTGART. Nach einer guten ersten Halbzeit und einer 2:0-Führung zur Pause verlor der HSV am Donnerstagabend noch in der Schlussminute mit 3:2 gegen den VfB Stuttgart. Aufstiegsplatz zwei ist damit erst einmal verspielt. „Ein extrem bitterer Abend“, sagte HSV-Trainer Dieter Hecking am Ende eines Spiels. Am Sonntag spielt der HSV gegen Wiesbaden.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 09.07.2020, LANDKREIS
    Mark Schober setzt sich im Werfer-Fünfkampf durch
    Mehr
  • 09.07.2020, Hamburg
    HSV verlängert Vertrag mit Jonas David vorzeitig
    Mehr
  • 09.07.2020, LANDKREIS
    Fußballer gehen mit GameChangerz an den Start
    Mehr
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Die neue Bescheidenheit beim HSV
    Mehr
  • 08.07.2020, STADE
    Basketballer Gabriel Kuku wechselt nach Stade
    Mehr
  • 07.07.2020, HAMBURG
    HSV bestätigt: Trainer Thioune wird Hecking-Nachfolger
    Mehr
  • 07.07.2020, BUXTEHUDE
    Saisonvorbereitung: BSV startet ins Training
    Mehr
  • 05.07.2020, DOLLERN
    Sportler können mit T-Shirt-Kauf Vereine unterstützen
    Mehr
  • 05.07.2020, Drochtersen
    D/A angelt sich einen Knipser
    Mehr
  • 04.07.2020, HAMBURG
    Dieter Hecking ist nicht mehr Trainer des HSV
    Mehr