27.08.2018, 08:00
Liberale haben hohe Ziele

LANDKREIS. Die Kreisliberalen sind im Angriffsmodus: Im Visier: CDU und SPD -inklusive Bürgermeisterin Nieber (SPD). Die wollen sie im Mai 2019 aus dem Rathaus in Stade vertreiben. Dafür soll die Die FDP-Geschäftsstelle in der Stader Altstadt zum offenen Haus für die Bürger werden.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.04.2019, BUXTEHUDE
    Feuerwerksverbot: Buxtehuder Altstadt vor Feuer schützen
    Mehr
  • 19.04.2019, STADE
    Bäcker Marciniak hat Insolvenzverfahren beantragt
    Mehr
  • 19.04.2019, STEINKIRCHEN
    Der erste Dorfstromer steht im Alten Land
    Mehr
  • 18.04.2019, STADE
    Weder Nieber noch Hartlef: Warum die kleinen Parteien keinen Kandidaten unterstützen
    Mehr
  • 18.04.2019, GRÜNENDEICH
    Anlieger in Lühe-Anleger-Nähe wünschen Verkehrsberuhigung
    Mehr
  • 18.04.2019, BUXTEHUDE
    Das Phänomen MontanaBlack: „Ich bin halt gern mal ein Assi“
    Mehr
  • 17.04.2019, DROCHTERSEN
    Zahnarztpraxis zieht in ehemalige Kirche ein
    Mehr
  • 17.04.2019, LANDKREIS
    Schlachthof-Skandal ist Thema im Stader Kreistag
    Mehr
  • 17.04.2019, LANDKREIS
    Stade und Buxtehude beim ADFC-Fahrradklimatest mit schlechten Noten
    Mehr
  • 15.04.2019, STADE
    Steuerquellen sprudeln: Fast eine Milliarde
    Mehr