26.07.2018, 13:00
Prozessauftakt: Stader handelte mit verbotenen Substanzen

STADE. Marihuana und Kokain, Polenböller und Kugelbomben, Arzneimittel und explosive Stoffe – ein Mann aus Stade soll in den letzten fünf Jahren mit zahlreichen verbotenen Sustanzen gehandelt haben. Dafür muss er sich seit Donnerstag vor dem Landgericht in Stade verantworten.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.04.2019, Russe/Stade
    In Stade gefasster Täter erhält 30 Jahre Haft
    Mehr
  • 25.04.2019, DROCHTERSEN
    Kita im Fasanenweg: Container als Übergang geplant
    Mehr
  • 25.04.2019, STADE
    Jahrmarkt in der Stader Innenstadt
    Mehr
  • 24.04.2019, NOTTENSDORF
    Freizeitpark Nottensdorf: Grillhütte brennt nieder
    Mehr
  • 24.04.2019, DORNBUSCH
    Reetdachhaus im Dornbuscher Moor brennt nieder
    Mehr
  • 24.04.2019, Buxtehude
    Schuppen im Buxtehuder Westmoor abgebrannt
    Mehr
  • 20.04.2019, LANDKREIS
    Vier Wochen Schlachtverbot für Betrieb in Düdenbüttel
    Mehr
  • 20.04.2019, HOLLERN-TWIELENFLETH
    Tennet: Kein Risiko für die Bevölkerung
    Mehr
  • 20.04.2019, Landkreis
    Mehr Sonne geht nicht - Bilderbuchwetter hält alle Ostertage
    Mehr
  • 19.04.2019, BUXTEHUDE
    Feuerwerksverbot: Buxtehuder Altstadt vor Feuer schützen
    Mehr