15.02.2020, 18:39
Vandalismus in Buxtehude: Unbekannte demolieren Autos und legen Feuer

BUXTEHUDE. Autos demoliert, Mülltonnen angezündet, in Bushaltestellen randaliert und an einem Schulgebäude Scheiben beschädigt: In Buxtehude haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen und dabei unter anderem laut Polizei 30 Autos demoliert. Die Polizei geht von einer Schadenshöhe im mittleren fünfstelligen Bereich aus.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 29.03.2020, LANDKREIS
    Feuerwehr löscht brennenden Holzunterstand in Estorf
    Mehr
  • 29.03.2020, OLDENDORF
    Ortsdurchfahrt in Oldendorf ist fast fertig
    Mehr
  • 28.03.2020, LANDKREIS
    Corona: Ohne Helfer ist der Obstbau verloren
    Mehr
  • 28.03.2020, MULSUM
    Deutsches Haus: Genossenschaftsgründung wird vorbereitet
    Mehr
  • 27.03.2020, LANDKREIS
    Bestattungen finden nur noch im kleinen Kreis statt
    Mehr
  • 27.03.2020, JORK
    57-Jähriger wird bei Autounfall in Jork schwerstverletzt
    Mehr
  • 27.03.2020, STADE
    Polizei fahndet mit Bildern nach Supermarkt-Räuber
    Mehr
  • 26.03.2020, LANDKREIS
    Unfallstatistik 2019: Sieben Verkehrstote im Kreis
    Mehr
  • 26.03.2020, BUXTEHUDE
    Drogen und Bargeld bei Hausdurchsuchungen in Buxtehude sichergestellt
    Mehr
  • 26.03.2020, LANDKREIS
    Stader Tafel öffnet trotz Corona-Krise wieder
    Mehr