01.07.2018, 19:31
Große Sprünge und kleine Stars in Wohlesbostel

WOHLESBOSTEL. Beim Reitturnier des RFV Estetal warten die Zuschauer lange auf den ersten Null-Fehler-Ritt im S-Springen. Rene Dittmer vom RV Harsefeld hat mit Geum zwar als erster den Parcours ohne Fehler geschafft, aber die Zeit überschritten. Nur Finnin Mette Samuli überquert alle Sprünge fehlerfrei in der Zeit und gewinnt vor Dittmer.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.01.2019, ZEVEN
    VSG Volleyballnachwuchs auf Bezirksebene erfolgreich
    Mehr
  • 17.01.2019, Hamburg
    Restkarten für Hamburger Fußball-Derby in zehn Minuten verkauft
    Mehr
  • 17.01.2019, HAMBURG
    Längstes Fußball-Dribbling: Verein wartet auf die Bestätigung
    Mehr
  • 16.01.2019, BUXTEHUDE
    Altkloster Volleyballerinnen stürmen auf Platz drei
    Mehr
  • 16.01.2019, HARSEFELD
    Tigers schenken den Rostocker Freibeutern zwölf Treffer ein
    Mehr
  • 16.01.2019, ASSEL
    D/A steigt ins Training ein
    Mehr
  • 14.01.2019, STADE
    VfL Stade geht in Vechta unter
    Mehr
  • 14.01.2019, HARSEFELD
    Außenseiter A/O/H gewinnt den Intersport-Mohr Cup
    Mehr
  • 14.01.2019, Fredenbeck
    Fredenbecker Handball-Talent vom Pech verfolgt
    Mehr
  • 12.01.2019, Buxtehude
    Aerobicmeisterin bei der WM
    Mehr